Zugriff per Hostname über lokales DNS im LAN

Support für das easy2connect System
Antworten
goetzy
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Mär 2018, 18:18

Zugriff per Hostname über lokales DNS im LAN

Beitrag von goetzy » So 25. Mär 2018, 20:55

Hallo zusammen,

ich bin seit 2 Tage Besitzer eines easy2connect (über raspberry pi 3b+)...

Einwahl funktioniert soweit bestens und auch der Zugriff auf lokale Dienste!
Hierbei ist mir aufgefallen das die Dienste nur über die IP Adresse und nicht über den DNS Hostname angesprochen werden können.

Nach ein wenig suchen ob die DNS Server verändert werden können, bin ich auf einen älteren Beitrag von "rema" aus 2016 gestoßen.
Link: viewtopic.php?f=11&t=156

Füge ich die Zeile "dhcp-option DNS 10.1.12.1" in der *.ovpn Datei hinzu, kann ich nun per nslookup "IP zu DNS-Name" und
"DNS Name zu IP" auflösen! Möchte ich dann aber Clients / Server via "ping DNS-Name" oder "ssh DNS-Name" ansprechen,
bekomme ich den Fehler "cannot resolve hostname".

Komplette Fehlermeldung:
ssh: Could not resolve hostname jarvis: nodename nor servname provided, or not known
ping: cannot resolve jarvis: Unknown host

Die gleichen Anfragen werden im LAN sauber beantwortet!

Gibt es noch eine andere Möglichkeit den DNS-Server anzupassen (z.B. über /etc/openvpn/server.conf, Änderungen in dieser
Datei werden leider wieder normiert)? Mach ich hier noch etwas falsch?

Vielen Dank für euere Mühe!

Gruß
goetzy

MichaelWeigel
Beiträge: 364
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Zugriff per Hostname über lokales DNS im LAN

Beitrag von MichaelWeigel » Di 27. Mär 2018, 16:48

Hallo,

Das DNS über das Openvpn Funktioniert nicht richtig. Deshalb können Sie nur über die IPs auf die Geräte hinter dem VPN zugreifen. Sie können den Namen der Geräte auch in der hosts Datei im Client angeben. Damit Funktioniert Namensauflösung auch wieder.

LG Michael

goetzy
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Mär 2018, 18:18

Re: Zugriff per Hostname über lokales DNS im LAN

Beitrag von goetzy » Mi 28. Mär 2018, 12:48

Hallo Michael,

ist es möglich /vorgesehen, dass sich der VPN Client eine IP vom lokalen DHCP Server zieht anstatt eine IP aus dem 10.193.45.xxx'er Subnetz?
In diesem Fall könnte man direkt den lokalen DNS Server mitgeben. So in Richtung DHCP Proxy auf dem easy2connect System?!?

Gruß
Tobias

MichaelWeigel
Beiträge: 364
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Zugriff per Hostname über lokales DNS im LAN

Beitrag von MichaelWeigel » Di 10. Apr 2018, 13:22

Hallo,

Das ist nicht vorgesehen.
Für diese Funktion muss dass VPN im Bridg Modus laufen. Damit würde der gesamte Netzwerkverkehr (Broadcasts) Ihres Heimnetzes über das VPN geleitet werden.

LG Michael

Antworten