easy2connect Box und Abus Secvest

Support für das easy2connect System
Antworten
leipold
Beiträge: 2
Registriert: Di 28. Aug 2018, 12:53

easy2connect Box und Abus Secvest

Beitrag von leipold » Mi 29. Aug 2018, 18:57

Hallo,

ich habe folgendes Problem ich habe ein Abus Secvest Alarmanlage und würde diese gerne über die iOS-app steuern. Leider bin ich bei Unitymedia und habe eine ipv6 Adresse, dem entsprechend scheitert das ganze an der Portfreigabe in meiner Fritzbox 6490 Cable UM
Aus diesem Grund habe ich mir die Easy2connect Box geholt um das Problem zu umgehen.

Über den Link (*.feste-ip.net:123456) ,,Extern erreichbar über" kann ich von außen auf die web-Oberfläche der Alarmanlage zurgreifen.

Allerdings komme ich mit der Abus App nicht weiter.
Versucht habe ich folgendes:

1.
System manuell hinzufügen ->

Bei Adresse folgendes eingegeben *.feste-ip.net (https:\\ voranzustellen hat nichts gebracht)
HTTPS Port: den hinter dem Link angegebenen Port eingetragen
Benutzername: Benutzername der Alarmanlage eingetragen
Passwort: Passwort der Alarmanlage eingetragen

Fehlermeldung: Verbindung zur Zentrale fehlgeschlagen

2.
Anmeldung bei Abus-Server.com

Hier wird die Alarmanlage erkannt und mit meiner Unitymedia Ip-Adresse angezeigt, leider im dem geschlossen Port, denn ich über die Fritzbox nicht freigeben konnte.
Ich kann nun manuell die IP und den Port ändern und die Daten von der easy2connect box eintragen. Dann wird die Alarmanlage als online angezeigt. Leider klappt der Zugriff dennoch nicht. Weder über die web Oberfläche noch über die App, wenn ich über System hinzufügen über Abus-Server gehe, kommt als Meldung ,, kein System gefunden".
Nach kurzer Zeit ändern sich die Daten die ich bein Abus-Server eingetragen habe wieder auf die alten Werte und die Alarmanlage wird wieder als offline angezeigt.

Was mache ich falsch?


Für Hilfe wäre ich wirklich dankbar.
Beste Grüße T.Leipold

MichaelWeigel
Beiträge: 414
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: easy2connect Box und Abus Secvest

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 17. Sep 2018, 14:53

Hallo,

Leider habe ich jetzt kein Passendes IOs Gerät da, Bei Android gibt es ein extra Feld zum eingeben der Portnummer. (Manuelle Einstellung)

Ansonsten versuche doch mal einen HTTP(s) Proxy für die Freigabe einzurichten. Dann kommt alles auf Port 443 und hat auch ein gültiges Zertifikat.

LG Michael
LG Michael

Antworten