Seite 1 von 1

2 Netzwerke ohne Software VPN Client verbinden

Verfasst: So 14. Apr 2019, 20:36
von Alexander
Hallo ,
ich benötige noch ein paar Informationen, ob mein Vorhaben sich so realisieren lässt bevor ich das Produkt kaufe. :?:

An meinem Arbeitsplatz im Büro haben Gäste die Möglichkeit, über einen Gastzugang mittels Cisco AIR-LAP1262N-EK9 Access Point in das Internet zu gehen.
Zugriff auf die Einstellungen des Access Point habe ich aber nicht und kann somit nichts verstellen.
Diese WLAN Verbindung würde ich gerne nutzen, um einen USB Server von der Firma Virtualhere (www.virtualhere.com) über easy2connect an meinem Arbeitsplatz von zuhause aus erreichbar zu machen. Der USB Server von Virtualhere läuft auf einem Mango GL-MT300N-V2 und würde per LAN Kabel an den Raspberry angeschlossen werden.
Easy2connect soll dazu auf einem Raspberry pi 3 laufen und über das eingebaute WLAN sich mit dem Access Point auf der Arbeit verbinden.

Zuhause habe ich eine Fritzbox 6590 Cabel und hänge an einem DS lite von Unitymedia.
Dort möchte ich aber keinen VPN Software Client auf meinen PC installieren , sondern möchte direkt mit dem Virtualhere Client der auf meinem PC läuft auf den USB Server auf der Arbeit zugreifen , ohne extra nochmal einen VPN Client auf dem PC starten zu müssen.

Ist das mit easy2connect möglich und wenn ja wie ? :mrgreen:

Könnte man da evl. auf beiden Seiten eine easy2connect Box vorschalten ?

Viele Grüße
Alexander

Re: 2 Netzwerke ohne Software VPN Client verbinden

Verfasst: Do 18. Apr 2019, 09:20
von Alexander
Okay , da anscheint niemand eine Antwort auf meine Frage geben kann frage ich mal anders.

Ist es möglich eine VPN Verbindung mit der FIP Box über einen Router aufzubauen , der über WLAN mit einen anderen Router verbunden ist und im Client Mode läuft ?

Danke und Gruß

Alex