Realisierungsanfrage: VPN für Steuerbüro trotz DS-Lite?

Support für das easy2connect System
Antworten
joerg.scherr
Beiträge: 1
Registriert: Mi 1. Mai 2019, 15:49

Realisierungsanfrage: VPN für Steuerbüro trotz DS-Lite?

Beitrag von joerg.scherr » Mi 1. Mai 2019, 16:28

Guten Tag an alle,
ich betreibe ein kleines Steuerbüro und möchte 2 Mitarbeitern einen Home-Office-Arbeitsplatz ermöglichen.
Mein Provider (1&1) hat in der FritzBox 7560 (50/10 MBit) leider einen DS-Lite-Tunnel eingerichtet, was ja den Einsatz der "normalen" VPN-Lösung von AVM verhindert.

Nun bin ich auf die "fipBox easy2connect" aufmerksam geworden und habe folgende Fragen:
1) erfüllt dieses Produkt meine Zwecke ?
2) Falls ja: was brauche ich außer der Box noch? sep. IP-Adresse... oder...?
3) Ist es unerheblich, ob im HomeOffice DS-Lite zum Einsatz kommt oder nicht?
4) Kann jemand einschätzen, ob über eine solche Verbindung sinnvoll mit der Datev-Umgebung (client-Server SQL) gearbeitet werden kann?

Entschuldigung für evtl. nicht-technische Ausdruckweise!
Und ganz herzlichen Dank für alle Antworten!

AndreRose
Beiträge: 50
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:38

Re: Realisierungsanfrage: VPN für Steuerbüro trotz DS-Lite?

Beitrag von AndreRose » Fr 7. Jun 2019, 11:07

Hallo,
mit der Box können Ihre Mitarbeiter per VPN direkt in Ihr Netzwerk zugreifen.
Sinnvoll wäre es wenn sie dann in einer RDP Sitzung arbeiten, somit ist es im Falle eines Internetausfalles sicherer für die Datenbank.
mfg
André Rose

Antworten