Synology/Raspberry DNS Ports

Hilfe bei der Einrichtung unsere DDNS Dienste in Routern und anderen Geräte sowie Updateclients
Antworten
igude
Beiträge: 1
Registriert: Mo 30. Jan 2017, 09:26

Synology/Raspberry DNS Ports

Beitrag von igude » Mo 30. Jan 2017, 09:38

Hallo zusammen,

ich habe auf meinem Synology NAS den DNS Dienst erfolgreich einrichten können, heißt beim Aufruf der DNS Domain lande ich auf dem Loginscreen meines Synology (Port 5000). Nun möchte ich aber auch auf meine anderen Services, welche z.b. auf dem Port 8080 laufen, zugreifen. Das funktioniert allerdings leider nicht ("Seite konnte nicht geladen werden..."). In der Firewall des Synology als auch im Router ist der entsprechende Port freigegeben. Auch ein Versuch mit dem Raspberry erzielte zwar die Möglichkeit sich über den DNS per SSH zu verbinden, ein Zugriff auf andere Ports war aber nicht möglich.
Woran könnte das liegen, habe ich irgendetwas vergessen?

Danke :)

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 340
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Synology/Raspberry DNS Ports

Beitrag von rema » Di 31. Jan 2017, 10:59

Hallo,

Wenn der Dienst auf einem anderen Port läuft muß der Port auch im Portmapper hinzugefügt werden.
Danach sollte der Dienst über das erstellte Mapping erreichbar sein.

Voraussetzung ist, dass der Dienst auf der DS per IPv6 angesprochen werden kann.
Das kann man intern testen oder per SSH auf der DS kontrollieren.
netstat -an | grep PORTNUMMER
muß mit
::PORTNUMMER
antworten.

Antworten