Seite 1 von 1

eigene Domain in die FIPBox leiten

Verfasst: Fr 17. Mär 2017, 13:14
von olfi
Ich habe nun Internet via Kabel und deshalb nach Schmerzen nun die Box. Alles ok. Danke!

Ich hab eine Domain. Kann ich die selbst hosten? Also bei Euch.
Statt feste-ip.net meine Adresse bei Euch kostenpflichtig lagern?
Die Seiten dann bei mir auf einem Rechner intern betreiben.

Wenn ja, was ist zu tun?
Wenn nein, müsste ich eine wohl Umleitung nach feste-ip von einem anderen hoster bauen.

Re: eigene Domain in die FIPBox leiten

Verfasst: Do 30. Mär 2017, 15:16
von rema
Am Einfachsten wäre ein CNAME von www.ihre-domain.de auf irgendwas.feste-ip.net.
Das kann jeder Hoster hinterlegen. Wenn ein Portmapper im Spiel ist, dann wäre der HTTPS Proxy eine Option. Das geht auch mit eigener Domain.

Wir können die Domain auch gern übernehmen und die oben genannten Einträge hinterlegen.
Dazu einfach eine kurze Mail an support@feste-ip.net mit der Domainendung dann können wir einen Preis machen.

/LG rema