leider kein Portmapping

Hilfe bei der Einrichtung unsere DDNS Dienste in Routern und anderen Geräte sowie Updateclients
Antworten
sububoot
Beiträge: 1
Registriert: Fr 21. Jul 2017, 08:27

leider kein Portmapping

Beitrag von sububoot » Fr 21. Jul 2017, 09:48

Hallo Feste ip-Forum,

nach erfolgreicher implementation einer fipbox auf einem Raspi
komme ich leider nicht wirklich in den Genuss des Portmappings.

Welche Adressen ipv4 sowie ipv6 werden an der makierten Stelle erwartet?


bild01.jpg
bild01.jpg (137.81 KiB) 607 mal betrachtet
ISP ist Unitymedia mit DS-Lite

bild03.jpg
bild03.jpg (205.38 KiB) 607 mal betrachtet
Der Dyn DNS Client sollte mit Feste - ip laufen


folgende Adressen hätte ich zur Auswahl ...
bild05.jpg
bild05.jpg (227.41 KiB) 607 mal betrachtet

Zugreifen möchte ich auf Netzelemente hinter der Fritzbox, mein Standard Gateway 192.168.2.1,
die von außen erreicht wird, nach iPv4 Schema 192.168.2.xxx : Port


für Lösungsansätze wäre ich SEHR dankbar

Danke & Gruß
sububoot

MichaelWeigel
Beiträge: 394
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: leider kein Portmapping

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 21. Jul 2017, 10:56

Hallo,

Erstmal eine wichtige Frage: Welche FIP-Box haben Sie auf den Raspberry installiert? FIP-Box Basic oder easy2connect Box???

Bei der FIP-Box Basic können Sie nach der Anleitung im FIP-Book Punkt V3 (Seite 16) oder Punkt V4 (Seite 27) einstellen.
für die Einstellung des Dynamischen DNS mit Subhosts in der FritzBox finden Sie die Anleitung unter:http://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-por ... ortmapper/


wenn Sie eine easy2connect Box Installiert haben, dann gehen Sie bei der Einrichtung bitte nach der Anleitung unter http://www.feste-ip.net/fileadmin/easy2connect.pdf vor.

Welche Adressen ipv4 sowie ipv6 werden an der makierten Stelle erwartet?
bei einem DS-Lite Anschluss wird keine IPv4 Adresse eingetragen bei der IPv6 Adresse kommt die Adresse des Routers oder der FIP-Box rein. beim IPv4/IPv6 Verhalten muss ipv6:Ipv4 Updates werden ignoriert ausgewählt sein.
Bei Richtiger Konfiguration der FIP-Box/Fritzbox wird die IPv6 Adresse vom entsprechendem Gerät automatisch übermittelt.
!!!Diese Einstellungen werden bei einer easy2connect Box nicht benötigt!!!

Von Außen sing ihre Geräte dann über *****.feste-ip.net:Port erreichbar.

wollen Sie ihre Geräte über Ihre interne IPv4 Adresse erreichen, so müssen Sie sich von Ihrem Externen Gerät über VPN in Ihr Heimnetzwerk verbinden.
Bei der easy2connct Box Aktiviren Sie dazu einfach den Punkt VPN und Installieren das VPN Nach der Anleitung im easy2connet.pdf
Bei der FIP-Box Basic ist die Anleitung unter: http://www.feste-ip.net/fip-box/basic/fip-box-vpn/

LG Michael

Antworten