Site2Site VPN zwischen 2 Hybrid Anschlüssen

Hilfe bei der Einrichtung unsere DDNS Dienste in Routern und anderen Geräte sowie Updateclients
Antworten
rzlbrnft
Beiträge: 1
Registriert: Di 28. Nov 2017, 16:10

Site2Site VPN zwischen 2 Hybrid Anschlüssen

Beitrag von rzlbrnft » Di 28. Nov 2017, 18:07

Hallo zusammen,
Im Prinzip stehts schon im Titel, wir sollen ein Site2Site VPN für eine Firma aufbauen, die an beiden Standorten nur eine miserable DSL Verbindung hat.
Hybrid ist der einzige ausweg. Ist es möglich, mit dem Dienst von feste-ip.net ein Site2Site VPN aufzubauen, wenn beide nur eine Pseudo IP haben?

Kann man das über zwei kaskadierende Router bewerkstelligen die hinter den Speedports hängen, oder ist es ggf. möglich die Verbindung gleich direkt über den Provider herzustellen?
Danke

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Site2Site VPN zwischen 2 Hybrid Anschlüssen

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 1. Dez 2017, 15:04

Hallo,

Um dieses Site2Site VPN zu bewerkstelligen, benötigen Sie auf einer 1. Seite ein ausgehenden OpenVPN Tunnel (Hilfstunnel) zu einem unserer Server. Dann können Sie von der anderes 2. Seite einen OpenVPN Tunnel durch diesen ersten Hilfs Tunnel zur 1. Seite aufbauen.
Der Hilfstunnel kann ein FIP Port-VPN oder eine easy2connect Box sein.
Wichtig:
die IP Adressbereiche auf beiden Seiten müssen unterschiedlich sein.

LG Michael
LG Michael

Antworten