Kein Zugriff auf Synology DS214play

Hilfe bei der Einrichtung unsere DDNS Dienste in Routern und anderen Geräte sowie Updateclients
Welat
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2015, 13:47

Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von Welat » So 28. Jun 2015, 14:01

Hallo Zusammen,
habe mich seit gestern hier angemeldet und versuche mit dem Portmapper auf Synology DS214play zuzugreifen. Das Problem ist, dass ich nicht darauf komme.
Auf dem Fritzbox selbst funktioniert das ganze sehr gut und myfritz Port ist auch erreichbar. Doch sobald ich weitere Ports freigebe und diese über IPv6 Zielport prüfe, bekomme ich die Meldung "Firewallsperre !" Ich habe die Ports im Fritzbox bereits freigegeben aber wie auch immer funktioniert es nicht.
Ich bin Unitymedia Kunde, habe Fritzbox 6490 im Einsatz, und wie alle Neukunden: IPV6
Ich möchte per IPv4 Mapping Link auf Synology UI zugreifen können, wie ich auf Fritzbox UI zugreife. Des Weiteren möchte ich genauso auch auf Plex Media Server UI kommen. Leider funktioniert es nicht.
Kann mir vielleicht jemand weiter helfen?
Besten Dank und Gruß

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 342
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von rema » So 28. Jun 2015, 22:18

Hallo,

Für die DS müssen IPv6 (MyFritz)Freigaben direkt auf die DS als Ziel erstellt werden.
Die Portmapper müssen dann auch auf die DS Freigabe zeigen.
(IPv4 Weiterleitungen von der Fritzbox funktionieren nicht mehr).

Der Plexserver ist dann auch über diese Adresse erreichbar.

Welat
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2015, 13:47

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von Welat » Mo 29. Jun 2015, 10:40

Hallo und guten Morgen.
Herzlichen Dank für deine Hilfe. Mit dem Portmapper habe ich nun Zugriff auch auf dem DS. Vielen Dank dafür.
Was nicht klappt ist, dass ich auf dem Plex Media Server komme. PMS ist ja auf dem DS installiert. Ich habe im Fritzbox eine Weitere Freigabe mit dem PMS port 32400 erstellt und und diese Portmapper eingerichtet, welcher auf PMS mit dem Port 32400 zeigt. allerdings klappt es nicht. Ich bekomme bei IPv6 Zielportprüfung im Portmapper immer die Meldung, "Port ist nicht erreichbar". Was mache ich falsch? Hast Du da vielleicht auch eine Idee?
Weiterhin habe ich vor, einen entfernten Fernseher mit meinem PMS Zuhause zu verbinden über den Plex Clienten. Der PMS Client verlangt ja bei der Einrichtung die IP Adresse des PMS, welche wohl eine IPv4 sein muss. Wie könnte ich das denn hinbekommen, ich kriege ja keine IPv4? Wäre das überhaupt umsetzbar?

Herzlichen Dank für die Antwort

Welat
Beiträge: 3
Registriert: So 28. Jun 2015, 13:47

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von Welat » Do 2. Jul 2015, 12:29

Hallo,
weiß keiner dazu ein Rat?
Ich komme echt nicht weiter und bin langsam am verzweifeln. :-(

sonic112
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Jul 2015, 14:21

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von sonic112 » Di 21. Jul 2015, 14:31

Hallo,

ich habe genau das gleiche Thema und komme an der selben Stelle nicht weiter. Auch ich habe ein DS214 play im Einsatz und eine FB von KDG. MyFritz ist eingerichtet. Auf die FB komme ich auch auch auf das Webinterface der DS. Was ebenfalls nicht funktioniert ist der Zugriff auf dem PLexMedia Server. Bin hier genauso wie mein Vorredner vorgegangen.

Ich habe leider keine Ideen mehr und möchte aber wenn ich unter der Woche nicht Zuhause bin von meinem Mediaserver Streamen. Es kommt immer die Meldung das der Port nicht erreichbar ist.

Hat noch jemand eine Idde? Es treibt mich langsam in den Wahnsinn, bin bereits eit einem Monat an dem Thema drann und finde auch im Netz keine Lösung.

Danke im Vorraus!

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 342
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von rema » Di 21. Jul 2015, 16:38

Hallo,

Bitte mal per SSH auf der DS prüfen ob das Web-Interface des PLESK Systems auf der IPv6 Adresse "lauscht".

Code: Alles auswählen

netstat -an | grep PORT_DES_WEBINTERFACE
muß

Code: Alles auswählen

::PORT_DES_WEBINTERFACE
zurückbringen.

Wenn da

Code: Alles auswählen

0.0.0.0:PORT_DES_WEBINTERFACE
kommt ist die Version der Anwendung selbst nicht IPv6 tauglich oder IPv6 in der Anwendung deaktiviert.

sonic112
Beiträge: 2
Registriert: Di 21. Jul 2015, 14:21

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von sonic112 » Do 23. Jul 2015, 12:39

Rückmeldung per SSH ist:

Code: Alles auswählen

Datenserver> netstat -an | grep 5001
tcp        0      0 ::%134877541:5001       ::%134877541:*          LISTEN
Durch die zwei Nullen deute ich mal das er es nicht tut oder?

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 342
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von rema » Mi 28. Okt 2015, 22:28

5001 ist doch das WebIF der DS ?!
Bitte prüfen Sie das nochmal mit dem Port für das Plesk System.

/rema

fbettker
Beiträge: 2
Registriert: Sa 5. Dez 2015, 23:07

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von fbettker » Fr 7. Apr 2017, 12:36

Hallo,

auch wenn der Thread schon etwas älter ist, schließe ich mich dem Problem des Threadstarters an. Es geht um den Zugriff auf meinen PLEX-Server von außerhalb.

Ich habe einen Privattarif von Unitymedia (d.h. auch DS-Lite "geplagt"), mein Router ist die von Unitymedia bereitgestellte FritzBox 6490, und ich habe einen QNAP-NAS, der die über die FritzBox festgelegte interne IP 192.168.78.30 hat, und auf dem der PLEX-Server läuft.

Per universellem Portmapper von feste-ip.net kann ich von extern (d.h. von externem IPv4-Anschluss) ohne Probleme sowohl das NAS-Webinterface über Port 8080 aufrufen als auch per SFTP über Port 22 gleich Zugriff auf das NAS erlangen. Nur der PLEX-Server ist von extern nicht aufrufbar. Der Standardport von PLEX ist 32400.

Als DNS benutze ich den AVM-eigenen Dienst "MyFRITZ!", über den ich via FritzBox für die Ports 8080, 22 und 32400 Freigaben angelegt habe - die TCP-Portweiterleitungen (8080 -> 8080, 22 -> 22, 32400 -> 32400) werden ja dann automatisch angelegt.

"netstat -an | grep 32400" gibt bei mir aus:

Code: Alles auswählen

[~] # netstat -an | grep 32400
tcp        0      0 0.0.0.0:32400           0.0.0.0:*               LISTEN
tcp        0      0 192.168.178.30:32400    192.168.178.20:56429    ESTABLISHED
tcp        0      0 192.168.178.30:32400    192.168.178.20:56247    ESTABLISHED
Von daher gehe ich davon aus, dass PLEX nicht auf IPv6 "lauscht".

Ich hab es auch mit dem dediziertem Portmapper (um den Port 32400 festlegen zu können) und dem HTTP(s)-Proxy (falls PLEX generell Probleme mit Portangaben vom aufrufendem System hat) von feste-ip.net versucht - leider war auch hiermit der PLEX-Server nicht erreichbar.

Der dedizierte Portmapper klang auch deshalb interessant, weil ein User des PLEX-Forums diese Anleitung https://docs.google.com/document/d/1s-i ... Phhs0/edit gepostet hat, die technisch gesehen dem Portmapper ähnelt. Hier wird der Zugriff über einen angemieteten vServer realisiert, und der Portmapper "6tunnel" eingesetzt. Nur glaube ich, dass am betreffenden Router des Users ein "freies" OS zum Einsatz kommt, das mehr Einstellungsmöglichkeit bietet als die "eingeschränkte" Fritzbox von Unitymedia.

Hier der Kommentar eines Users im PLEX-Forum (https://forums.plex.tv/discussion/64389 ... ia-ipv6/p5) zu der Anleitung:

Code: Alles auswählen

The only change I had to make was to install DD-WRT firmware on my tplink router to enable me to get a global IPV6 address. There was no real option to forward ipv6 traffic with the stock firmware.
Nun meine Frage: Gibt es eine Chance, über einen Dienst von feste-ip.net die Erreichbarkeit meines Plex-Servers zu ermöglichen? Vielleicht via HTTP(S)-Proxy und FIP-Box easy2connect, siehe 2. Beispiel auf dieser Seite http://www.feste-ip.net/https-proxy/ ?


Die "Remote Access"-Konfigurationsseite von PLEX sieht übrigens so aus - auch ein Hinweis darauf, dass PLEX explizit eine IPv4 erwartet, denn hinter dem schwarzen Balken verbirgt sich die dynamische erteilte IPv4 von Unitymedia, die PLEX automatisch erkennt (und dort nicht editierbar ist) und die ich ja mit weiteren UM-Kunden teile:

Bild

Ob sicherer Zugriff oder nicht, lässt sich hier einstellen (alternative Drop-Down-Einträge sind "Disabled" und "Required"):

Bild

Eine alternative URL, über die der PLEX-Server erreichbar ist, kann man hier eintragen:

Bild

Ich hoffe, da gibt es eine Lösung!

Viele Grüße,
Frank
Zuletzt geändert von fbettker am Fr 7. Apr 2017, 15:55, insgesamt 2-mal geändert.

MichaelWeigel
Beiträge: 361
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Kein Zugriff auf Synology DS214play

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 7. Apr 2017, 14:50

Hallo,

Leider ist der Plex-Server nur für IPv4 Konfiguriert. Ich weiß nicht, ob er überhaupt IPv6 kann.

LG Michael

Antworten