DNS kaputt... FRITZ!Box ist verwirrt (gelöst via Werkseinstellung laden)

Hilfe bei der Einrichtung unsere DDNS Dienste in Routern und anderen Geräte sowie Updateclients
Antworten
shmem
Beiträge: 1
Registriert: Mi 19. Sep 2018, 23:18

DNS kaputt... FRITZ!Box ist verwirrt (gelöst via Werkseinstellung laden)

Beitrag von shmem » Mi 19. Sep 2018, 23:47

Hallo,

ich habe mich hier vor ein paar Tagen registriert und mir damit ssh-Zugriff über eine AVM FRITZ!Box zu meiner internen Firewall eingerichtet.

Das hat auch ganz gut geklappt, nun wollte ich https zu einem anderen Rechner im der DMZ auf der FRITZ!Box einrichten. Beim Anlegen der Freigabe wurde dann das Label/Textfeld MyFRITZ! Adresse nicht mehr angezeigt, und mit roter Tinte erschien
Es ist ein Fehler aufgetreten.
Fehlercode: 1
Bitte geben Sie Ihre Daten noch einmal ein. Sollte der Fehler erneut auftreten, wenden Sie sich bitte an den AVM-Support.
Hm, was ist das nu, dachte ich, kann die Büx nur einen Rechner frei schalten?

Ich hab also umorganisiert, die erste Freigabe gelöscht auf der FRITZ!Box und versucht die neue anzulegen. Derselbe Effekt, kein MyFRITZ! Adressfeld.
Ich hab lange rumgesucht und dann mal den Zugriff auf die FRITZ!Box über https aus dem Internet freigeschaltet.

Die IPv6-Adresse hab ich bei feste-ip.net im DynDNS eingetragen, und sie stimmt auch mit der Adresse der Box überein.

Aber ei gugge mal, was ist denn das? Wenn ich per https auf visiocollect.internet-dns.de zugreife, bekomme ich einen Zertifikatsfehler, und das Zertifikat gehört bulabana-naumburg.de !

IPv4 Auflösung wie folgt:
$ host visiocollect.internet-dns.de
visiocollect.internet-dns.de has address 185.62.149.18
visiocollect.internet-dns.de has IPv6 address 2a02:8070:4200:0:6405:fe91:3952:4b12
$ host bulabana-naumburg.de
bulabana-naumburg.de has address 185.62.149.13
bulabana-naumburg.de mail is handled by 10 w00e85f5.kasserver.com.

Laut whois gehört 185.62.149.0/24 der Cosimo GmbH in Chemnitz, und das ist doch der Betreiber von feste-ip.net, oder? So steht's jedenfalls auf der Website.

Zugriff auf meine interne Firewall qwurxwall.internet-dns.de läuft über den Portmapper de7.portmap64.net der auch in einem Netz der Cosimo GmbH ist.
Also, da läuft ganz gehörig was schief gerade. Die FRITZ!Box macht komische Sachen, und der DNS-Server auch.

So wird das nix mit dem DynDNS und remote-Zugriff...

Könnt ihr mir weiterhelfen?
0--gg-

Provider: Kabel-BW/Unitymedia, FRITZ!Box 6360, IPv6 läuft intern

update: daß das DNS so auflöst, ist schon richtig so, weil ich ja keine permanente IP beantragt habe, deswegen gibt es für die Adresse nur einen begrenzten Port-Bereich, der von feste-ip.net zugewiesen wird.

Hab die FRITZ!Box auf Werkseinstellung zurückgesetzt, unter Internet->Zugangsart->IPv6->Verbindungseinstellungen "Globale Adresse ausschließlich per DHCPv6 beziehen" angekreuzt, MyFRITZ und DynDNS Account Daten eingetragen, dann ging wieder alles.

Antworten