Einrichten eines Kamera Portmappers mit RTSP 1:1 Port

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
MichaelWeigel
Beiträge: 334
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Einrichten eines Kamera Portmappers mit RTSP 1:1 Port

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 18. Nov 2016, 11:25

Hallo,

Zum einrichten eines Portmappers für eine Kamera mit RTSP (Streaming-Port) benötigen Sie einen 1:1 Port ( Die Port nummern eingehend und ausgehend sind gleich)

Erstellen Sie eine MY!Fritz Freigabe auf den Webport (meist 80(http) oder 443 (https), hier 8080) der Kamera.
Erstellen Sie einen Neuen Universellen Portmapper.
Tragen Sie bei DNS oder IPv6 Ziel den Namen der My!Fritz Freigabe ohne http und Port (hier ":8080") ein.
bei Ports Tragen Sie ihren Webport ein (8080) Die hellgrauen Zahlen sind nur Beispiele und noch keine eingetragenen Ports.
Wählen Sie bei 1:1 Portmapper die Anzahl der gewünschten 1:1 Ports aus
Kamera mit RDSP.PNG
Kamera mit RDSP.PNG (212.77 KiB) 1032 mal betrachtet
Bestätigen Sie die Einstellungen

Kamera mit RDSP.PNG
Kamera mit RDSP.PNG (212.77 KiB) 1032 mal betrachtet
Sie erhalten die Ausgabe des erstellten Portmappers.
Sie können mit den Doppelpfeilen prüfen ob die Verbindung zum Webport o.K. ist. Hinter der Webport Nummer sehen Sie die URL für den Zugriff von einem IPv4 Zugang. Aufruf im Browser über http://meine_kam.feste-ip.net:49467 bei einer HTTPS (Port 443 verbindung) über https://meine_kam.feste-ip.net:49467

Damit Sie auch das Video sehen können, müssen Sie den erstellten 1:1 Port (32068) in Ihrer Kamera als RTSP Port hinterlegen (meist unter Netzwerk-->
Ports oder unter Streaming zu Finden).

Danach sollte Ihre Kamera von einem IPv4 Anschluss erreichbar sein.

In eine Handy App müssen sie meist nur den RTSP Port eintragen.
Dateianhänge
Kamera mit RDSP ergebnis.PNG
Kamera mit RDSP ergebnis.PNG (184.23 KiB) 1032 mal betrachtet

Antworten