FB 7360 Port trotz Freigaben nicht erreichbar

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
maccorsa
Beiträge: 1
Registriert: So 18. Dez 2016, 10:26

FB 7360 Port trotz Freigaben nicht erreichbar

Beitrag von maccorsa » So 18. Dez 2016, 19:44

Hallo zusammen

ich versuche seit Wochen, meinen hinter einer IPv6 versteckten PC von aussen erreichbar zu machen. Seit neuestem mit Hilfe von Feste-IP.net.

Zunächst habe ich es mit einem universellen Portmapper versucht. Habe alles brav nach Anleitung gemacht. Ergebniss: "Port nicht erreichbar", wenn ich auf den Check-Button hinter der IP geklickt habe.

Habe also weiter gesucht und es dann mit einem dedizierten Portmapper versucht. Leider habe ich auch hier nur "Port nicht erreichbar" als Ergebniss bekommen.

Die Windows-Firewall vom Rechner ist ausgeschaltet.

Auf der Fritzbox habe ich auch schon den betreffenden Rechner auf Exposed Host gesetzt, aber auch das bringt nichts.

Klar dass ich den Rechner von aussen nicht erreiche.

Hier ein paar Daten:
Internetanbieter: M-Net, IPv6 mit DS-Lite-Tunnel für IPv4
Router: FRITZ!Box Fon WLAN 7360

Sollte das hier ein hiesiger Techniker mitlesen:
IPv6 Ziel maxda-ws.gffahfp7d0dnflgc.myfritz.net
IP 185.62.150.28

Wäre schön, wenn mir jemand helfen könnte.

LG
maccorsa

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: FB 7360 Port trotz Freigaben nicht erreichbar

Beitrag von rema » Di 20. Dez 2016, 21:49

Hallo,

Exposed Host bringt nichts. Das geht nur bei IPv4.
Für den Myfritznamen gibt es momentan keinen AAAA Record.
Bitte MyFritz mal de/reaktiveren.

Dann noch prüfen ob die Privacy Erweiterung vom Windows deaktiviert ist.
http://forum.feste-ip.net/viewtopic.php?f=4&t=159&p=519

Und mittels netstat -an | find "PORT" schauen ob der Dienst auf IPv6 ::PORT oder nur IPv4 0.0.0.0:Port "lauscht".

/LG rema

Surge
Beiträge: 2
Registriert: Do 30. Mär 2017, 12:03

Re: FB 7360 Port trotz Freigaben nicht erreichbar

Beitrag von Surge » Fr 31. Mär 2017, 09:49

Hallo,

sind in der Fritz Box unter Internet/Freigaben auch die IPV6 Freigabe für das jeweilige Endgerät mit Ports konfiguriert?

Dann in den MYFritz Freigaben nochmal das Netzwerkgerät und nochmal die jeweiligen Ports konfigurieren. Diese erzeugte MyFritz Freigabe Adresse, nur ohne den Dienst vorweg, im universellen Portmapper unter DNS eintragen.

Als Beispiel:
erzeugte My Fritz Freigabe lautet "https://maxda-ws.gffahfp7d0dnflgc.myfritz.net/5006 "
dann als DNS im Portmapper nur "maxda-ws.gffahfp7d0dnflgc.myfritz.net" eintragen. Die benötigten Ports natürlich im Portmapper wieder eintragen.

Gruss Surge

Antworten