UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
garniemand
Beiträge: 3
Registriert: Di 3. Jan 2017, 10:37

UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von garniemand » Di 3. Jan 2017, 10:48

Hallo,
ich hab UM und damit DSLite und eine Fritzbox, Teamspeak läuft auf meinem QNAP und ist intern erreichbar und funktioniert
HAb versucht über den unversellen Portmapper die Freigaben einzurichten bin aber bisher gescheitert.
Der TCP port 30033 ist erreichbar aber beim UDP Port (9999) erhalte ich Port ist nicht erreichbar.
Hab schon diverse Foren durchstöbert und verschiedene Alternativen durchprobiert (Privacy ist ausgeschaltet wie hier im forum schon vorgeschlagen).

Funktioniert das nur wie im FIP-Book beschrieben mit ner FIP Box oder mache ich was falsch ?

Danke schonmal

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von rema » Di 3. Jan 2017, 15:33

Hallo,

Über die Portmapper laufen nur TCP Verbindungen.
Für UDP wäre ein FIP-PortVPN notwendig.
In Verbindung mit einer easy2connect Box beschränkt sich der Einrichtungsaufwand auf 3 Klicks.

/VG Rene

garniemand
Beiträge: 3
Registriert: Di 3. Jan 2017, 10:37

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von garniemand » Di 3. Jan 2017, 17:57

alles klar - erstmal danke

PaulR11
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Jan 2017, 21:44

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von PaulR11 » Di 17. Jan 2017, 21:47

rema hat geschrieben:Hallo,

Über die Portmapper laufen nur TCP Verbindungen.
Für UDP wäre ein FIP-PortVPN notwendig.
In Verbindung mit einer easy2connect Box beschränkt sich der Einrichtungsaufwand auf 3 Klicks.

/VG Rene

Ich habe genau das gleiche Problem und sitze da seit 3 Tagen dran. Gibt es dazu eine genaue anleitung? Muss ich mir eine easy2connect Box kaufen oder kann ich auch meinen Raspberry Pi dazu benutzen?

Danke schonmal

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von rema » Mi 18. Jan 2017, 11:08

Hallo,

Entweder man installiert auf dem Server openvpn und macht die Ports mittels FIP-VPN erreichbar oder über eine Easy2Connect Box.
Das Easy2Connect System kann bei einer Debianbasis auch auf einen vorhandenen Raspberry installiert werden. Dazu gibt es ein Script auf der Seite.

Für die FIP-VPN Variante dem 2. Video folgen: https://www.feste-ip.net/fip-vpn/videos/

/LG rema

PaulR11
Beiträge: 3
Registriert: Di 17. Jan 2017, 21:44

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von PaulR11 » Sa 21. Jan 2017, 22:05

Kann ich mit diese methode auch eine port range erreichbar machen? z.b. 2000-2020

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von rema » Mi 25. Jan 2017, 11:25

Das geht nur mit einem VPN-Tunnel + dedizierter IP. Dann sind alle Ports direkt am Tunnelende verfügbar.

garniemand
Beiträge: 3
Registriert: Di 3. Jan 2017, 10:37

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von garniemand » Di 28. Feb 2017, 16:45

Hallo nochmal,

@rema habs leider noch nicht geschafft das einzurichten - ist ja auch nur ne Spielerei.

Also - habs mehrmals versucht und bin immer noch nicht weitergekommen..
hab die ganzen scripts laufen lassen und mir dann die files runtergeladen (als ports trage ich ja die ein die ich für UDP und Konsorten brauche)
die scipts kopier ich mit sudo cp *.* in /etc/openvpn/
dann mach ich nen neustart und schau in die röhre..

(hab in meiner Fritzbox für die Ports Freigaben erstellt und wunder mich wo ich die myfritz Adresse eintragen muss - hab in der estellmaske ja nur meinen proxy namen angegeben)

komm leider auch mit dem Video noch nicht weiter.

danke schonmal

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: UM DS lite Teamspeak UDP Port nicht erreichbar ?

Beitrag von MichaelWeigel » Do 2. Mär 2017, 10:29

Hallo,

Das Open-VPN Sollte auf dem TS Server Laufen. es müssen keine Freigaben in der Fritzbox gemacht werden. in den Open-VPN Datein dürfen keine Änderungen gemacht werden.

Nach dem kopieren und dem Start von Open-VPN bekommt der Server eine offizielle IPv4 Adresse (ifconfig) damit sind alle Dienste des Servers über diese IPv4 Adresse erreichbar.


LG Michael
LG Michael

Antworten