Fritzbox 6490 Cable IPv6

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
altmeister58
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:01

Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von altmeister58 » Sa 4. Feb 2017, 16:09

Hallo zusammen,
ich habe den Portmapper und meine Fritzbox entsprechend der Anleitung konfiguriert und kann problemlso auf meine an die Fritzbox angeschlossene NAS zugreifen. Was mir allerdings nicht gelingt ist der Zugriff über MyFritz auf die Fritzbox. Gibt es heirfür auch eine Lösung?
LG Christoph

panecondoin
Beiträge: 4
Registriert: So 5. Feb 2017, 08:59

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von panecondoin » So 5. Feb 2017, 22:12

Hallo altmeister,

leider komme ich nicht mit einer Problemlösung daher, sondern geselle mich mit der selben Problematik dazu (will keinen eigenen Thread für ein identisches Problem eröffnen).

Ports sind gemappt, myfritzfreigabe ist eingerichtet. Wake on Lan und Zugriff via Teamviewer von der Android app aus funktionierte einmal, dann hat der Rechner sich nach dem Herunterfahren ständig selbstständig neu gestartet. Damit hat er dann irgendwann aufgehört und die Ports sind nicht mehr erreichbar. Hab im Forum http://forum.feste-ip.net/viewtopic.php?f=4&t=159&p=519 dazu gefunden und in der Fitzboxbenutzeroberfläche tatsächlich neue IPv6 entdeckt (glaube ich zumindest).
Oder liegt es an einer Firewall? Komisch, denn einmal funktionierte es ja (irgendwie).

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von rema » Di 14. Feb 2017, 10:37

Hallo Christoph,

was genau meinst du mit MyFritz? Den Zugriff auf die Fritzboxoberfläche ?
Das ist im ersten Video beschrieben: https://www.feste-ip.net/dslite-ipv6-portmapper/videos/

/LG Rene

altmeister58
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:01

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von altmeister58 » Sa 25. Feb 2017, 22:28

Hallo Rene,

danke für die Antwort. Ich habe es hinbekommen. Ich habe für die Fritzbox und die NAS zwei Portmapper gebraucht. Soweit alles klar. Was nicht funktioniert ist der Zugriff über Mac OS. Die Windowsrechner können sich problemlos verbinden. Der Mac mountet die NAS über den portmapper nicht, aber über den Browser habe ich problemlos Zugriff. Ich habe keine Idee wo das Problem liegen könnte.
LG Christoph

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von rema » So 26. Feb 2017, 10:36

Hallo,

Wie bindet der Mac die NAS ein? NFS?
Evtl. funktioniert es besser, wenn du ein VPN zur NAS aufbaust und dann das einhängen über den Tunnel läuft.

/LG ReMa

altmeister58
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:01

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von altmeister58 » So 26. Feb 2017, 20:14

Hallo ReMa,

auf der NAS sind als Verbindung SMB, AFP und NFS aktiviert. Hier ungefähr endet auch mein Verständnis.
Wenn ich über cmd+K ein Netzlaufwerk verbinden will geht das, sofern der Mac sich im Netz befindet, also lokal über SMB und AFP problemlos.

In Windows greife ich über meine Portmapperadresse auf die NAS zu, das funktioniert beim Mac nicht. Ich glaube da mache ich wahrscheinlich bei der Eingabe etwas falsch.

Wenn ich auf der NAS WebDAV aktiviere muss ich den Port 5005 oder 5006 freischalten. Für diese Ports wird mir aber im Portmapper die Firewallsperre angezeigt. Die Deaktivierung der privacy extension des Betriebssystem habe ich wie im Forum beschrieben schon durchgeführt. Irgendwie komme ich gerade nicht weiter.

LG Christoph

altmeister58
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:01

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von altmeister58 » Di 28. Feb 2017, 11:00

Hallo,

ich schreibe mal meinen Thread weiter.

Die Portfreigaben auf der Fritzbox habe ich hinbekommen. Mir war unklar, dass ich jedes Mal eine neue MyFritz!-Freigabe erzeugen muss. Die Ports werden mir in meinem Account auch als frei angezeigt. Trotzdem kann ich das Laufwerk nicht über NetDrive mounten, ich kann es auch nicht anpingen.

Der Zugriff über den Mac ist auch nicht möglich, ich denke das hängt irgendwie zusammen, aber wie? So langsam denke ich über einen Businessaccount bei UnityMedia nach, vor DS lite hat alles bestens funktioniert. Ich habe noch eine weiter extern stehende Box an einem ipv4 Anschluss, da ist das alles problemlos.

Aber vielleicht hat noch jemand eine Idee wo das Problem liegt - wahrscheinlich sitzt es mal wieder vor dem Bildschirm ;-)

LG Christoph

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von MichaelWeigel » Do 2. Mär 2017, 10:34

Hallo,

Sie können die Freigabe nur über das WebDAV Protokoll verbinden. Die WebDAV URL wird ihnen im NAS angezeigt.

LG Michael
LG Michael

altmeister58
Beiträge: 5
Registriert: Sa 4. Feb 2017, 16:01

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von altmeister58 » Do 2. Mär 2017, 22:05

Hallo Peter,

auf die NAS hinter dem DS Lite Zugang funktioniert kein Zugriff, trotz freiem Port, auf die NAS hiner einem ipv4 Zugang problemlos. Beides mit netDrive unter W10. Mit dem Mac funktioniert gar nichts. Schade. Unitymedia war klar eine Fehlentscheidung. Was nützen schnelle Zugänge, wenn dann der Rest nicht funktioniert.
LG Christoph

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Fritzbox 6490 Cable IPv6

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 3. Mär 2017, 14:16

Hallo,

Wie lautet die URL für das Lokale verbinden mit netDrive zum NAS?

LG Michel
LG Michael

Antworten