FTP mit Openmediavault

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
Spartakus
Beiträge: 1
Registriert: Di 5. Dez 2017, 14:51

FTP mit Openmediavault

Beitrag von Spartakus » Di 5. Dez 2017, 16:04

Hallo,

ich möchte eine passiv FTP Verbindung mit Openmediavault 3 hinter einem DS-Lite Anschluss herstellen. Ich habe einen dedizierten Portmapper gebucht und die IP (masquerade Adresse) sowie den Portrange auf dem Server in OMV eingetragen. In der Fritzbox habe ich Port 21 und Portrange ebenfalls freigegeben. Wenn ich jetzt versuche eine Verbindung herzustellen kommt nach der Passwort Eingabe folgender Fehler: 501 PASV: Die Operation ist nicht erlaubt. Im Systemlog von OMV steht: unable to handle PASV for IPv6 adress ´server mac Adresse´ rejecting command.
Ist es überhaupt möglich eine Verbindung auf die Art herzustellen, was kann ich noch machen?

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: FTP mit Openmediavault

Beitrag von MichaelWeigel » Mi 20. Dez 2017, 16:49

Hallo,

eine FTP Verbindung ist mit dem Portmapper nicht möglich. Es Funktioniert nur eine SFTP Verbindung. Oder Sie müssen für den FTP Server einen FIP VPN-Tunnel nutzen.

Eine einfachere Variante für den zugriff wäre die Verbindung über webdav dort benötigen Sie nur einen port und das gerät kann nativ an jeden PC oder MAC angebunden werden.

LG Michael
LG Michael

tiko
Beiträge: 2
Registriert: Mo 15. Okt 2018, 01:19

Re: FTP mit Openmediavault

Beitrag von tiko » Mo 15. Okt 2018, 01:23

Hallo,

ich habe das selbe versucht und meinen FTP über PASV Mode versucht frei zu geben.
Ich nutze: Universelle - IPv6 <-> IPv4 Portmapper.
Ich habe auch alle PASV Ports gemapped und es kommt immer noch die gleiche (oben genannte) Fehlermeldung.
Anmeldung funktioniert, jedoch versagt das Directorylisting.
Kann mir jemand erklären wie ich das umgehen kann, oder woran das liegt?
SFTP (FTP über SSH) funktioniert einwandfrei.

Viele Grüße!

Antworten