Neuling braucht Hilfe zu VPN und NAS-Zugriff

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
Homer_Simpson
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 18:17

Neuling braucht Hilfe zu VPN und NAS-Zugriff

Beitrag von Homer_Simpson » Sa 23. Dez 2017, 20:15

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und schicke erst mal ein freundliches Hallo in die Runde... Ich habe seit ein paar Tagen einen IPv6-Anschluss von Unitymedia und folgende Ausgangssituation: Fritzbox 6490 cable, MyFritz!Konto aktiv, feste-ip.net Universakportmapper mit MyFritz!-Account erstellt (Port 460), VPN-und Fritzbox-Benutzer in Fritzbox angelegt, am USB-Anschluss der Fritzbox ist eine Festplatte angeschlossen (NAS).

Mein Ziel: Aufbau einer VPN-Verbindung mit meinem iPhone zur Fritzbox, damit ich extern die Fitzfon-App nutzen und telefonieren kann bzw. auch erreichbar bin. Zugriff auf die am USB-Anschluss der Fritzbox angeschlossenen Festplatte von verschiedenen Geräten aus. Am wichtigsten ist mir aber die VPN-Verbindung.

Ich habe wie gesagt, den Universlportmapper mit Port 460 angelegt:
universalportmapper.jpg
universalportmapper.jpg (49.14 KiB) 533 mal betrachtet
Test im feste-ip.net Account erfolgreich, Port erreichbar.

Auf der Übersichtsseite der Fritzbox steht allerdings, dass der IPv4-Status unbekannt ist:
ipv4-status.jpg
ipv4-status.jpg (17.55 KiB) 533 mal betrachtet
Update-Adresse für Dyn-DNS in der Fritzbox: v6.members.feste-ip.net/nic/update?system=dyndns&hostname=<domain>&myip=<ip6addr>

Was mache ich noch falsch? Warum erhält meine Fritzbox ich keine IPv4-Adresse? VPN-Verbindung funktioniert leider nicht. Wie kann ich den Zugriff auf die am USB-Anschluss der Fritzbox angeschlossenen Festplatte ermöglichen? Leider kann ich dafür keine MyFritz-Freigabe einrichten, die Festplatte ist nicht auswählbar.

Bin für jeden Tipp dankbar!

Vorweihnachtliche Grüße,

Homer Simpson

Homer_Simpson
Beiträge: 2
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 18:17

Re: Neuling braucht Hilfe zu VPN und NAS-Zugriff

Beitrag von Homer_Simpson » Mi 27. Dez 2017, 08:45

Hallo zusammen,

hat niemenad eine Idee, was da noch nicht stimmen könnte? Wäre wirklich jammerschade, wenn das mit dem VPN-Zugang nicht funktionieren würde. Denke Euch, Gruß

Homer Simpson

stahlwanne
Beiträge: 1
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 14:49

Re: Neuling braucht Hilfe zu VPN und NAS-Zugriff

Beitrag von stahlwanne » So 31. Dez 2017, 13:28

ich interpretiere mal mein "gefährliches Halbwissen". Meines Wissens nach funktioniert das so nicht und du brauchst einen Raspi für OpenVPN oder ein ähnliches Gerät.Früher hatte ich auch mal eine normale VPN-Verbnindung über die FB,aber mit dem Wegfall der IP4-Adressen war es das dann... Ich bin ja ebenfalls auf der Suche nach einer Lösung... Habe ein ähnliches Problem

MichaelWeigel
Beiträge: 361
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Neuling braucht Hilfe zu VPN und NAS-Zugriff

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 19. Mär 2018, 12:17

Hallo,

Diese anfrage hat zwar schon einige zeit auf dem Buckel, aber ich werde trotzdem mal eine Antwort schreiben.

Der Portmapper unterstützt nur das TCP Protokoll. Das VPN der Fritzbox (IPsec) nutzt aber UDP.
um ein VPN in das Netzwerk aufzubauen müssen Sie ein VPN nutzen, welches über TCP aufgebaut wird.(OpenVPN) leider kann die Fritzbox kein OpenVPN.
es wird also noch ein extra gerät im Netz benötigt das als VPN Server dient.

Die einfachste Variante ist die easy2connect Box.

LG Michael

Antworten