Zugriff auf Port trotz Freigabe funktioniert nicht

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
Iceman83
Beiträge: 1
Registriert: So 8. Apr 2018, 10:46

Zugriff auf Port trotz Freigabe funktioniert nicht

Beitrag von Iceman83 » So 8. Apr 2018, 10:50

Hallo,

ich wollte heute meinen VPN Server (mittels TCP) freigeben. Dies habe ich in der Fritzbox auch getan.
Dort wird mir eine IPV6 angezeigt, die ich nun auch genutzt habe um den Portforwarder zu konfigurieren.

Leider kriege ich immer die Meldung Port nicht erreichbar.

Auch wenn ich die andere IP nutze vom Router klappt es auch nicht.

Ich habe momentan keine Idee, woran dies liegen könnte.

Habt ihr eine?

Vielen Dank

MichaelWeigel
Beiträge: 334
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Zugriff auf Port trotz Freigabe funktioniert nicht

Beitrag von MichaelWeigel » Di 10. Apr 2018, 12:55

Hallo,

Für eine Schnelle und einfache Einrichtung empfehle ich Ihnen die easy2connect Box

LG Michael

Duke40
Beiträge: 1
Registriert: Sa 21. Apr 2018, 19:35

Re: Zugriff auf Port trotz Freigabe funktioniert nicht

Beitrag von Duke40 » Sa 21. Apr 2018, 19:44

Auch ich beiße mich gerade die Zähne aus.
Ich habe in meinen Netzwerk hinter meiner Fritz!Box 6490 einen Mail-Server.
Das hat solange funktioniert bis UnityMedia gemeint hat, sie müssen mich auf DSLite und IPv6 umstellen.
Nun versuche ich die einfachen Sachen wieder am Laufen zu bringen (Webmail).
Der Port auf den MailServer is erreichbar aus den internen Netz ohne Problem.
Nach zahlreiche Recherche habe ich nun herausgefunden, dass es nicht so einfach wie unter IPv4 ist, und ich hier einen Portmapper wie feste-ip.net benötige.
Ich habe für den entsprechenden Port eine MyFritz Freigabe eingerichtet.
Ich habe über feste-ip.net den entsprechenden Portmapper eingerichtet.
Trotzdem komme ich nicht auf die Seite:
Fehler: Verbindung unterbrochen

Die Verbindung zum Server wurde zurückgesetzt, während die Seite geladen wurde.

Ich weiß nicht wo ich noch suchen sollte. Ich habe schon sichergestellt, dass mein Server keine zusätzliche IPv6 Adresse bekommt:
sysctl -w net.ipv6.conf.eth0.use_tempaddr=0

Auf der Fritz!Box taucht dieser aber immer noch mit 3 IPv6 Adressen, wenn ich auf den Server ifconfig eth0 aufrufe hat dieser nur zwei IPv6 Adressen.

Was mache ich falsch?

Danke für jegliche Unterstützung.

Antworten