Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
Der_Linus
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Okt 2018, 12:30

Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Beitrag von Der_Linus » Do 4. Okt 2018, 12:38

Guten Tag,

ich betreibe einen Serverdienst auf einem Ubuntu-Server im Lokalen Netz. seit 1,5 Jahren bin ich Kunde der Deutschen Glasfaser, also IPv6.
nun musste ich die Fritzbox tauschen. die neue wählt sich ins Netz ein, auch die IPv6 Adresse von der DG ist die gleiche (sollte ja auch so sein).

ich komme aber mit (scheinbar) identisch eingerichteten Freigaben nicht mehr auf den Server. In der Konfigurationsseite der "Feste-IP.net" wird immer "Port nicht erreichbar" angezeigt. lösche ich die Freigabe, bekomme ich die Meldung "Firewallsperre", so dass ich davon ausgehe, dass die Grundsätzliche Adresse stimmt, sonst würde ich ja keinen Unterschied sehen.

an der Fritzbox gemachte Einstellungen: Portfreigabe, TCP Port 80 bis 80

Server hört auf die 80 (Apache) und ist darüber auch intern zu erreichen. andere Ports, die auf dem Server offen sind, zeigen gleiches Verhalten.

Finde ich hier irgendwo dazu Hilfe? ich bin mir fast sicher, dass ich wichtige Angaben nicht aufgeführt habe, weiss aber nicht, was zur Diagnose alles hilfreich wäre.

Danke

Linus

Der_Linus
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Okt 2018, 12:30

Re: Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Beitrag von Der_Linus » Fr 5. Okt 2018, 07:29

Ergänzung, was die Geschichte noch merkwürdiger macht:

Eine Fritzbox 4040 funktioniert, meine 7490 funktioniert nicht. beide mit aktuellem FritzOS 7.01

das ist jetzt sehr Merkwürdig, hat aber nichts mit feste-IP.net zu tun, aber evtl kennt ja trotzdem jemand eine Lösung?

Linus

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 369
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Beitrag von rema » Fr 5. Okt 2018, 15:32

Hallo,

Hat der Server bei beiden Boxen dieselbe IPv6 Adresse?
Mit tcpdump könnte man schauen ob intern an der Adresse Pakete ankommen.

/VG rema

Der_Linus
Beiträge: 3
Registriert: Do 4. Okt 2018, 12:30

Re: Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Beitrag von Der_Linus » Di 9. Okt 2018, 09:04

es ist tatsächlich nur ein 1zu1 tausch.

Hintergrund: ich nutzte im letzten Jahr einen DSL der Telekom und einen DG Glasfaser Anschluss parallel. Der Telekomanschluss (16er DSL)) über die 7490 hat nur noch telefon gemacht, INternet lief über eine 4040 im Keller, die den DG Anschluss geroutet hat. das war wegen der erst verspätet (nun) folgenden Rufnummerportierung. ich habe eigentlich gedacht, dass die 7490 nun die aufgaben der DG Box mit übernimmt, sollte ja eigentlich funktionieren. also DHCP von der einen auf die andere Box gelegt, box neu gestartet und bei den statischen Geräten musste ja nichts geändert werden (die 7490 hat auch die IP der 4040 übernommen. Internet funktionierte auch sofort, Rufnummern über SIP der DG auch, nur die Ports konnte ich nicht öffnen. die IPv6 Adresse des internen Servers ist auch gleich geblieben, nur bekomme ich von aussen keinen Zugriff. ich denke aber, das liegt an den Fritzboxen. mache ich das Portforwarding aus, meldet die Portprüfung von Feste-IP.net "Firewall", mache ich es auf, meldes die Prüfung "Port nicht erreichbar". es ist also eine änderung vorhanden.

die Lösung wird sein, die 7490 in den Werkszustand zurück zu setzen, da scheinbar irgendwo im inneren dort eine Einstellung verbogen ist, dies werde ich aber nicht machen, da mit Weiterleitungen, Sperren, Anrufbeantwortern und co einfach zu viel Telefonrelevante dinge vorhanden sind. so macht jetzt die 4040 weiter Routing für den DG Anschluss und die 7490 macht DECT im Hausnetz. beide machen WLAN, somit sind auch alle 4 Etagen im Haus weiterhin abgedeckt.

Alles gut hier, danke für die Hilfe.

Linus

nils_heidorn
Beiträge: 5
Registriert: Fr 26. Jan 2018, 15:09

Re: Portmapper läuft nicht mehr nach austausch der Fritzbox

Beitrag von nils_heidorn » Do 15. Nov 2018, 14:10

Hi !
Hast Du mal versucht die Box von myfritz abzumelden 6 zu löschen und dann wieder anzumelden ?
(Dadurch ändert sich auch die myfritz Adresse die Du wieder fest eintragen musst).

Grüße,

Nils

Antworten