FTP / FTPS

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
gelo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 13:00

FTP / FTPS

Beitrag von gelo » Mi 9. Sep 2015, 13:21

Hallo zusammen,

könnt ihr mir bitte helfen.
Ich habe einen Unitymediaanschluß mit Dual Stack Lite.
Zuhause bei mir steht ein NAS, dadrauf möchte ich per FTP/FTPS von einem Rechner mit IPv4 zugreifen.
Welche Ports, außer 21, muss ich noch weiterleiten :?: :?: ?
Den Port 21 habe ich weitergeleitet und erhalte eine Fehlermeldung (siehe Anhang).
Für die Hilfe bedanke ich mich schon im Voraus.
Grüße aus Sauerland
Dateianhänge
2015-09-09 13_09_56-Hier ist die Meldung auf meinem PC.docx (Schreibgeschützt) - Microsoft Word.jpg
2015-09-09 13_09_56-Hier ist die Meldung auf meinem PC.docx (Schreibgeschützt) - Microsoft Word.jpg (101.15 KiB) 1877 mal betrachtet

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 363
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: FTP / FTPS

Beitrag von rema » Do 10. Sep 2015, 16:45

Hallo,

leider funktioniert der Zugriff auf FTP / FTPS nicht über die Portmapper.
Über SFTP ist der Transfer möglich.

Alternativ würde es mit einem IP-Tunnel funktionieren da die IPv4 dann über den Tunnel direkt am FTP-Server zur Verfügung steht.

gelo
Beiträge: 2
Registriert: Mi 9. Sep 2015, 13:00

Re: FTP / FTPS

Beitrag von gelo » Mi 16. Sep 2015, 12:24

Vielen Dank für Antwort.

Launius
Beiträge: 1
Registriert: Fr 4. Dez 2015, 22:31

Re: FTP / FTPS

Beitrag von Launius » Fr 4. Dez 2015, 22:44

Hi, sofern ein paar Voraussetzungen erfüllt sind, geht es!

1. Ich habe mir nen dedizierten Portmapper geschaltet (feste ipv4). evtl geht es auch mit nem "universellen Portmapper".
2. Der FTP-Server MUSS zwingend den "passiven Modus" beherrschen, denn:
2.1 So gibt der FTP-Server die Ports vor und nicht der Client (Andersrum=Aktiver Modus). Somit kannst du diese Ports eintragen / Portrange Passive FTP!
2.2 Im Passiven Modus bzw. allgemein, muss der FTP "Masquerade Adresse" können. Somit wird anstelle der eigenen FTP-IP, die IP (muss eingetragen werden!) von deinem Portmapper gesendet. Sonst würdest du mit dem Server die Kommunikatiion starten, das aber ausm ruder laufen, da der FTP mit seiner "falschen" Adresse antwortet.

Ich habe das ganze realisiert mit "Openmediavault", da ich noch einige PC-Teile Rumliegen hatte und somit ein "Fertig-NAS" von der Stange zu teuer gewesen wäre (mittlerweile bin ich ganz froh über diese Entscheidung!).

Ansonsten viel Spaß mit allem! :D

Antworten