Port nicht erreichbar

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
simon5007lp
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 17:29

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von simon5007lp » Sa 22. Feb 2020, 00:06

Falls dir meine IPv6 Konfiguration was hilft.
Dateianhänge
Screenshot_20200222-000147_Kiwi Browser.jpg
Screenshot_20200222-000147_Kiwi Browser.jpg (205.26 KiB) 3283 mal betrachtet
Screenshot_20200222-000206_Kiwi Browser.jpg
Screenshot_20200222-000206_Kiwi Browser.jpg (212.97 KiB) 3283 mal betrachtet
Screenshot_20200222-000253_Kiwi Browser~2.jpg
Screenshot_20200222-000253_Kiwi Browser~2.jpg (112.06 KiB) 3283 mal betrachtet
Screenshot_20200222-000412_Kiwi Browser.jpg
Screenshot_20200222-000412_Kiwi Browser.jpg (229.46 KiB) 3283 mal betrachtet

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 00:15

Hmm - das mit dem Präfix ist zwar komisch, aber vielleicht ist das vom Provider abhängig.

Sind denn die Lämpchen bei den Portfreigaben auch grün und hast Du bei Erstellung der Portfreigaben auch immer Portfreigabe und nicht MyFritz -Freigabe angewählt?

und noch eine blöde Frage - ein myFritzAdresse hast Du aber aktiv?

Deine ipv6 Konfig ist OK - das ist bei mir identisch! - Das ist doch schon mal gut ;)

Und wenn Du schon bei den Netzwerk Einstellungen warst - hast Du auch beim DNS-Rebind Schutz Deine Hostnamen eingegeben, die Du in feste-Ip nutzt:

also: <hostname>.feste-ip.de (oder Domain die Du verwendest.

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 00:24

So schauen meine Portfreigaben für mein Gateway aus.
Der Dateianhang Portfreigaben.jpg existiert nicht mehr.
Portfreigaben.jpg
Portfreigaben.jpg (23.48 KiB) 3280 mal betrachtet

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 00:44

Portfreigaben2.jpg
Portfreigaben2.jpg (100.49 KiB) 3279 mal betrachtet

simon5007lp
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 17:29

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von simon5007lp » Sa 22. Feb 2020, 12:26

Die Lämpchen bei den Portfreigaben sind grün und es sind auch TCP-Portfreigaben (Korrekt eingestellt wie auf dem Bild).
Eine myFirtzAdresse habe ich nicht. Brauche ich denn eine um einen Client hinter der FritzBox zu erreichen?
Beim DNS-Rebind Schutz hatte ich nichts eingetragen, aber auch jetzt wo ich das eingetragen habe kommt "Firewallsperre".

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 12:53

Brauche ich denn eine um einen Client hinter der FritzBox zu erreichen?
Ja und Nein. Wenn Du DDNS konfiguriert hast, dann nicht. Aber ansonsten ändert sich normalerweise Dein Präfix - sprich die ersten 4 Zahlengruppen Deiner ipv6 Adresse jeden Tag nach der Zwangstrennung.
Was mich bei Dir wundert ist, dass Du aber mit den Links des Pings und der Portscanner zumindest für den Moment Deine Maschine nicht erreichst.
(ausser, wenn Du nicht die ipAdresse sondern den Namen von Feste IP dort benutzt hast - dann funktionierte nämlich die Namensauflösung nicht ;) )

Ansonsten wenn Du kein DDNS eingerichtet hast - so steht es aber auch in der Anleitung - richtest Du Dir ein myFritz Konto ein und die myFritzInternet Adresse trägst Du bei der Definition des Portmappers als DNS oder ipv6 Ziel ein.
Du musst ja von außen erstmal Deine Fritzbox erreichen, um dann auf eine Maschine dahinter zu kommen.
Du brauchst aber den Haken, des Internetzugriffs auf die FritzBox nicht anhaken.

Aber mich wundert was Du dann als DNS bzw ipv6 Ziel im Portmapper eingetragen hast.
Zweitens stimmt aber auch immer noch was nicht, weil Du zumindest temporär mit Deiner tagesaktuellen IPv6 Adresse über den Portscanner und dem Ping (wenn angehakt) drauf kommen müsstest.

Also JA von außen muss Deine Fritzbox ja bekannt sein, damit man darüber auf die internen Geräte zugreifen kann. Sprich Deine FB vergibt ja auch die Adressen für die dahinterliegenden Geräte.

Wenn Du also kein DDNS Service benutzt - dann musst Du in dem Portmapper unter DNS bzw. ipv6Ziel xxxxxxx.myfritz.net (also Deine myfritz Adresse eintragen).
Unter Hostname im Universellen Portmapper muss dann stehen: <DeineMaschine>.<Ihre myFritz Adresse> also ziel.hshfksfjlsj.myfritz.net
Zuletzt geändert von mickym am Sa 22. Feb 2020, 13:27, insgesamt 1-mal geändert.

simon5007lp
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 17:29

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von simon5007lp » Sa 22. Feb 2020, 13:26

Bei dem Ping und Port test, kann ich Sowol die Public IPv6 Adresse, als auch die DDNS Adresse meine FB erreichen. Da klappt auch alles, aber die Public Adresse meines Clients kann ich nicht erreichen.

Der PortMapper geht auf meine DDNS-Adresse

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 13:36

Dann sperrt die FB noch was -
Da Du einen eigenen DDNS Dienst nutzt bin ich jetzt wahrscheinlich überfragt, weil ich myfritz nutze.
Aber nur um sicherzugehen, Du hast dann Deinen DDNS Dienst in Deiner FB unter Internet ==> Freigaben ==> DynDNS auch konfiguriert?

Ansonsten bin ich glaube ich nun mit meiner Weisheit auch am Ende. ;)

Dann bleibt Dir ja noch myfritz mal vorübergehend zu testen, um zu wissen, dass es daran irgendwie liegt.

simon5007lp
Beiträge: 23
Registriert: Fr 21. Feb 2020, 17:29

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von simon5007lp » Sa 22. Feb 2020, 13:38

Ich nutze den DDNS von Feste-Ip.
Der funktioniert glaube ich auch korrekt.
Updates gehen raus und ich kann über den Hostnamen meine FritzBox anpingen.

Ich werd dann mal den Fritz DDNS Dienst ausprobieren, vielleicht funktioniert ja der.

mickym
Beiträge: 54
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Sa 22. Feb 2020, 13:54

Check halt nochmal ob Du den Feste-IP DDNS in der FB unter DynDNS eingetragen hast.
Ansonsten ja probiere das mit myfritz - kostet ja nichts. ;) Du musst dann aber wahrscheinlich DynDNS in der FB wieder deaktivieren
Und wenn Du einen neuen Portmapper mit myfritz.net erstellst - DNS-Rebind Schutz nicht vergessen. ;)

Über Rückmeldung würde ich mich freuen - auch wenn ich Dir nun glaube nimmer weiterhelfen kann und Du evtl. doch den Support in Anspruch nehmen solltest. ;)

Antworten