Anleitung veraltet?

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
mickym
Beiträge: 70
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von mickym » Sa 27. Feb 2021, 21:58

FrankBusse hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 19:20
mickym hat geschrieben:
Di 16. Feb 2021, 13:35
dann sollte die Meldung Port erreichbar auftauchen:
OK, vielleicht kommen wir nun der Lösung näher: Ich bekomme dort die Meldung "DNS-Fehler!!!"DNS-Fehler.png
Ich glaube ich habe Deinen Fehler heute "unbewußt" nachvollzogen. Falls Du noch interessiert bist, melde Dich einfach nochmal.

FrankBusse
Beiträge: 14
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 13:18

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von FrankBusse » So 28. Feb 2021, 12:46

mickym hat geschrieben:
Sa 27. Feb 2021, 21:58
Falls Du noch interessiert bist, melde Dich einfach nochmal.
Meld! :o

mickym
Beiträge: 70
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von mickym » So 28. Feb 2021, 18:34

Also ich hab das mit dem DNS Fehler nachvollzogen. Das Problem ist, dass mindestens eine Freigabe in der FB existieren muss mit IPv4 - das ist zwar unsinnig, aber sonst gibt es dieses Problem. Es muss also mindestens eine myFritz-Freigabe vorhanden sein - später langen dann reine Portfreigaben.

Sobald man diese dann aktiviert hat - taucht dann auch ein DNS Name in dieser Freigabe auf (unter MyFritz Adresse):
screen.png
screen.png (20.77 KiB) 213 mal betrachtet
Warum das so ist, kann ich nicht erklären - jedenfalls hat ich die bei mir wieder mal gelöscht, weil ich mich nicht mehr erinnern konnte, wofür ich die brauchte und hatte sofort auf allen Ports den DNS Fehler. Nachdem ich eine MyFritz Freigabe pro Gerät eingerichtet hatte, funktionierten auch die Portfreigaben wieder.

Also reine Portfreigaben auf IPV6 ohne mindestens EINE MyFritz-Freigabe scheinen das Problem zu verursachen.

FrankBusse
Beiträge: 14
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 13:18

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von FrankBusse » So 28. Feb 2021, 21:11

mickym hat geschrieben:
So 28. Feb 2021, 18:34
Es muss also mindestens eine myFritz-Freigabe vorhanden sein
Wo genau sollte ich diese Freigabe finden? - Im Menü "Internet" gibt es bei mir "Freigaben" und "MyFRITZ!-Konto" aber nichts was mir auch nur näherungsweise wie Dein Screenshot aussieht.

Die Forensoftware scheint ein Problem mit mehreren Dateianhängen zu haben. Ich hänge alle drei in einem zusammengebauten Bild an.
Dateianhänge
FritzBox7490-Internet-Freigaben, MyFRITZKonto.png
FritzBox7490-Internet-Freigaben, MyFRITZKonto.png (396.75 KiB) 203 mal betrachtet
Zuletzt geändert von FrankBusse am So 28. Feb 2021, 21:21, insgesamt 1-mal geändert.

mickym
Beiträge: 70
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von mickym » Mo 1. Mär 2021, 00:43

In Internet Freigaben nimmst Du ein Gerät, drückst auf den Stift und dann erstellst Du eine neue Freigabe und das muss eine myfritz Freigabe sein mit einer IPv4 Adresse - auch wenn das erst mal keinen Sinn macht. Ich habe mal Dein Bild genommen und den Bereich rot markiert - der bei Dir leer ist, da muss pro Geräte eine IPv4 myFritz Freigabe stehen. Du kannst gerne einmal 80 nehmen - aber eben nicht nur bei ipv6 als Portfreigabe, sondern als myFritz freigabe.
screen.png
screen.png (358.05 KiB) 198 mal betrachtet
Das Bild rechts mit dem myfritz Konto brauchst dieses Mal nicht. ;) Ich habe 4 Pfeile gemacht, wo Du eine myFritz Freigabe durch eine neue Freigabe hinzufügen kannst.

FrankBusse
Beiträge: 14
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 13:18

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von FrankBusse » Mo 1. Mär 2021, 09:02

mickym hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 00:43
In Internet Freigaben nimmst Du ein Gerät, drückst auf den Stift und dann erstellst Du eine neue Freigabe und das muss eine myfritz Freigabe sein mit einer IPv4 Adresse
Vielen Dank für Deine Mühe - aber ich bekomme auf diesem Weg keine Möglichkeit, eine "MyFritz!-Freigabe" zu erstellen.
FritzBox7490-Internet-Freigaben, MyFRITZKonto.png
FritzBox7490-Internet-Freigaben, MyFRITZKonto.png (339.42 KiB) 195 mal betrachtet

mickym
Beiträge: 70
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von mickym » Mo 1. Mär 2021, 10:05

Na wenn Du auf der Seite "Freigaben für Geräte bist, dann nicht mehr auf den Stift, sondern auf "Neue Freigabe".

Also nur in der Geräteübersicht (Portfreigaben) auf den Stift. Im Gerät selbst musst Du eine Neue Freigabe erstellen.
screen.png
screen.png (88.09 KiB) 194 mal betrachtet
Wenn Du im obigen Beispiel einmal Port 80 und Port 443 freigegeben hast, dann lösch den Port 80 zum Beispiel und erstell ihn als Neue Freigabe als myFritz!-Freigabe und zwar IPV4 und IPv6

FrankBusse
Beiträge: 14
Registriert: Sa 13. Feb 2021, 13:18

Re: Anleitung veraltet?

Beitrag von FrankBusse » Mo 1. Mär 2021, 19:06

mickym hat geschrieben:
Mo 1. Mär 2021, 10:05
dann lösch den Port 80 zum Beispiel und erstell ihn als Neue Freigabe als myFritz!-Freigabe
Mein Admin schreibt dazu:
dann ist der server nicht mehr erreichbar und nichts tuts mehr. https zertifikate gehen nicht mehr.
Damit ist feste-ip.net für mich wohl leider nicht brauchbar. Vielen Dank für Deine Mühe!

Antworten