OpenVPN Server bitte über IPv6 erreichbar machen

Mit unserem VPN Dienste machen wir Netzwerke erreichbar die keine öffentliche IP-Adresse besitzen oder keine Änderungen im Router möglich sind.
Antworten
nanoipv6
Beiträge: 4
Registriert: Do 16. Mär 2017, 14:11

OpenVPN Server bitte über IPv6 erreichbar machen

Beitrag von nanoipv6 » Do 16. Mär 2017, 14:23

Hallo,

ich nutze bei Ihnen erfolgreich das Produkt VPN-Tunnel, bei dem das Tunnelende bis zu mir geroutet wird.
Dabei ist mir aufgefallen, dass Ihr OpenVPN-Server (tun-vpn1.connect2any.net) offenbar nur über IPv4 erreichbar ist.

Wäre es möglich, den OpenVPN-Server zusätzlich per IPv6 erreichbar zu machen?
So könnte ich dann das bremsende CG-NAT (AFTR) bei Unitymedia umgehen und den OpenVPN-Tunnel direkt per IPv6 zu Ihnen aufbauen.

Dazu müssten Sie in Ihrer Server-Konfiguration nur den Eintrag "proto udp" auf "proto udp6" umstellen und zusätzlich einen AAAA-Record mit der IPv6-Adresse für tun-vpn1.connect2any.net hinzufügen. Damit wäre Ihr OpenVPN-Server dann sowohl über IPv4 als auch über IPv6 erreichbar.

Im Falle von DS-Lite wünschenswert.

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 363
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: OpenVPN Server bitte über IPv6 erreichbar machen

Beitrag von rema » Mi 29. Mär 2017, 10:49

Hallo,

Wir hatten anfangs das Problem das einige Kunden eine defekte IPv6 Anbindung von Ihrem Provider hatten. IPv6 lag zwar an aber das Routing ins Internet funktionierte nicht.Dadurch wurde der VPN Aufbau extrem verzögert. Daraufhin haben wir den AAAA Record für die Server entfernt.

Würden Sie bitte in der openvpn.conf Die Serveradresse "tun-vpn1-dual.connect2any.net" ersetzen dann sollte der Traffic direct per IPv6 ausgetauscht werden.

/LG rema

Antworten