FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Mit unserem VPN Dienste machen wir Netzwerke erreichbar die keine öffentliche IP-Adresse besitzen oder keine Änderungen im Router möglich sind.
Antworten
hoddelac
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:09

FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von hoddelac » Mi 20. Dez 2017, 11:15

Moin ich habe seit einiger zeit FIP VPN auf einem Raspberrypi laufen, es funktioniert auch mit iPhone, iPad, Win10 PC.
Jetzt habe ich ein MacBookPro angeschafft und die openvpn Alternative "Tunnelblick" installiert. Die Verbindung wird aufgebaut intern kann ich auch auf meine Geräte zugreifen aber mit dem Mac habe ich keine Verbindung ins Internet. Die config habe ich von iPhone bzw. Win10 übernommen.
Wo ist der Fehler?

Meldung

Nach der Verbindung mit fipboxathome scheint das Internet nicht mehr erreichbar zu sein.

Eventuell ist Ihr VPN nicht korrekt konfiguriert.

MichaelWeigel
Beiträge: 334
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von MichaelWeigel » Mi 20. Dez 2017, 17:15

Hallo,

Sie haben beim Open-VPN Server auf ihrem Raspberry keine Routen gesetzt. Damit wird beim MAC der gesamte Datenverkehr über das VPN geleitet.

LG Michael

hoddelac
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:09

Re: FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von hoddelac » Mi 20. Dez 2017, 17:57

Sorry aber deine Antwort verstehe ich nicht, der Raspberrypi ist doch der Server. Und wo muss ich genau Routen setzen? das musste ich doch bei allen anderen Clients nicht machen.

MichaelWeigel
Beiträge: 334
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 8. Jan 2018, 15:02

Hallo,

bei der Standardeinstellung von OpenVPN wird der Standard-Gateway des Clients auf die VPN Verbindung gesetzt. Damit kann es passieren, das der Client den DNS Server (vom Router des Clients vergeben) nicht erreicht. Dadurch Funktioniert das Internet an diesem PC nicht mehr.
Um dieses Problem zu vermeiden, darf im Client das Standard-Gateway nicht geändert werden. Es muss nur eine Route in das Netzwerk des VPN Servers gesetzt werden.

z.B.:

Netz Server: 192.168.178.*
Netz Client: 192.168.11.*

bitte Tragen Sie folgende Zeile in die Datei /etc/openvpn/server.conf auf dem Raspberry ein:

Code: Alles auswählen

push route "192.168.178.0 255.255.255.0"
Damit werden nur noch anfragen an das Netz 192.167.178.* über das VPN geleitet.

LG Michael

hoddelac
Beiträge: 3
Registriert: Mi 20. Dez 2017, 11:09

Re: FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von hoddelac » Do 11. Jan 2018, 21:44

Danke für deine Antwort, aber leider hat der Eintrag nichts gebracht.

MichaelWeigel
Beiträge: 334
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: FIP-VPN auf Mac, kein Internet.

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 19. Mär 2018, 13:38

Hallo,

Wurde im Tunnelblick das setzen von Routen erlaubt?
Wie sind die Routen im MAC nach dem Starten des Tunnels?

Console

Code: Alles auswählen

route
LG Michael

Antworten