FIP VPN ipv4 dedicated und Plesk @home

Mit unserem VPN Dienste machen wir Netzwerke erreichbar die keine öffentliche IP-Adresse besitzen oder keine Änderungen im Router möglich sind.
Antworten
thrillskull
Beiträge: 3
Registriert: Mi 14. Dez 2016, 20:11

FIP VPN ipv4 dedicated und Plesk @home

Beitrag von thrillskull » Sa 29. Sep 2018, 04:25

hallo liebe community,

kann man mit einer echten dedizierten ipv4 per FIP VPN linux tunnel Plesk zu hause nutzen? ich möchte meinen heimserver als gameserver auf windows und linux basis in virtuellen maschinen über proxmox laufen lassen, und in einer vm plesk installieren für das gameserverwebinterface.

ich habe nur wenig server erfahrung, bin aber dabei mir einiges an wissen anzueignen. da mir im gameserverwebinterface forum mitgeteilt wurde das plesk für zu hause mit fester ipv4 über router zwar machbar wäre aber sehr sehr schwer mit viel erfahrung. da dachte ich an feste.ip.net vpn tunnel, ein versuch wäre es wert wenn ihr sagt okay wäre machbar.

mfg
thrillskull

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 388
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: FIP VPN ipv4 dedicated und Plesk @home

Beitrag von rema » Fr 5. Okt 2018, 15:34

Der Tunnel kann nur an einem System terminieren.
Mann muss dann intern noch Iptables u.a. einsetzen um weitere Geräte erreichbar zu machen.

Antworten