Verständnissfrage OpenVPN Win / Android

Mit unserem VPN Dienste machen wir Netzwerke erreichbar die keine öffentliche IP-Adresse besitzen oder keine Änderungen im Router möglich sind.
Antworten
mboe
Beiträge: 1
Registriert: Do 21. Feb 2019, 20:12

Verständnissfrage OpenVPN Win / Android

Beitrag von mboe » Do 21. Feb 2019, 20:26

Hallo,

ich habe folgende Verständnisfrage bzw. Problem:

Ich habe die FIP Box als VPN eingerichtet und kann mich problemlos über Handy (Android und IOS) mit der FIP Box verbinden - so wie es aussieht geht dann sämtlicher Verkehr über die FIP Box (so als ob man sich im Zielnetz befindet). Dieses funktioniert sowohl über Mobilfunk als auch aus anderen WLAN Netzen.

Genau dieses Verhalten hätte ich gerne auch auf meinem Windows 10 PC. Also im Grunde soll der PC wie das Handy sich "virtuell" im Zielnetz einklinken. Ich will und brauche nicht das komplette Netz des PC`s. Leider funktioniert das so nicht. Ich vermute mal weil Quell und Zielnetz die gleichen Adressen verwenden? Und OpenVPN Win das ganze Netz irgendwie berücksichtigen will? Allerdings klappt es mit dem Handy problemlos (das Quellnetz ist quasi nicht mehr existent und es befindet sich im Zielnetz).

Würde mich freuen, wenn mir jemand einen Tipp geben kann.

Schöne Grüße Marc

Antworten