Mehrere IPv6-Adressen auf der FIP-Box

Hilfe und Anleitungen Rund um den Einsatz unserer FIP-Box
Antworten
rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 395
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Mehrere IPv6-Adressen auf der FIP-Box

Beitrag von rema » Mi 22. Jul 2015, 13:44

Seit dem letzten Update des verwendeten Raspbian Betriebsystemes kann es passieren, dass die FIP-Box neben der eigentlichen IPv6-Adresse noch eine "anonymisierte" Adresse bekommt. Diese wird für ausgehende Verbindungen verwendet und u.a. auch von der Fritzbox für die MyFritzfreigabe verwendet.

Nach einiger Zeit verfällt diese temporäre Adresse und wird durch eine neue ersetzt. Daraufhin sind alle Portmapperziele sowie die MyFritzfreigaben ungültig.

Zu erkennen ist das in der ifconfig-Ausgabe die dann so aussieht.

eth0 Link encap:Ethernet HWaddr b8:27:eb:00:00
inet addr:192.168.122.197 Bcast:192.168.122.255 Mask:255.255.255.0
inet6 addr: 2a01::12:608d:5bcd:66e0:82fe/64 Scope:Global
inet6 addr: 2a01::12:ba27:ebff:0000:AAAA/64 Scope:Global
inet6 addr: fe80::ba27:ebff:0000:AAAA/64 Scope:Link


Lösung:

Code: Alles auswählen

sudo su
schreibschutz_aus
sed 's/slaac/#slaac/g' /etc/dhcpcd.conf > /tmp/dhcpcd.conf && mv /tmp/dhcpcd.conf /etc
reboot

Antworten