FipBox nicht mehr via ipv4 erreichbar

Hilfe und Anleitungen Rund um den Einsatz unserer FIP-Box
Antworten
Rommel
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 17:14

FipBox nicht mehr via ipv4 erreichbar

Beitrag von Rommel » Fr 18. Jan 2019, 17:44

Hallo Forum,

habe die Anleitung von Bernd99 (http://www.cjs-dueren.de/FipBox-mit-VPN.pdf.) befolgt um eine VPN Verbindung auf mein Heimnetzwerk zu realisieren.
Hierbei habe ich folgendes Problem:

Nach dem bearbeiten der server.conf Datei (Schritt 13) ist die Box nicht mehr über die in der Fritzbox hinterlegte ipv4 Adresse erreichbar.
Über putty kann die Box allerdings über ipv6 erreicht werden.

Meine Fritzbox (6490) hat die IP 192.168.178.1 und meine SNM ist die 255.255.255.0. Daher ist mein Netz ID die 192.168.178.0 welche ich auch in der Server.conf Datei eingtragen haben.

Ändere ich anschließend die IP auf eine andere frei IP im Netz, antwortet die Fipbox wieder auf die IPv4 Adresse.

Was mache ich falsch...?
Vielen Dank für eure Unterstützung

Hier meine IP Konfiguration:

pi@fipbox:~ $ ifconfig
eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST> mtu 1500
inet 172.16.254.1 netmask 255.255.255.252 broadcast 0.0.0.0
inet6 2a02:8070:24ce:8a00:ba27:ebff:fe25:2bc1 prefixlen 64 scopeid 0x0 <global>
inet6 fe80::ba27:ebff:fe25:2bc1 prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
ether b8:27:eb:25:2b:c1 txqueuelen 1000 (Ethernet)
RX packets 1364 bytes 115722 (113.0 KiB)
RX errors 0 dropped 2 overruns 0 frame 0
TX packets 178 bytes 23300 (22.7 KiB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

lo: flags=73<UP,LOOPBACK,RUNNING> mtu 65536
inet 127.0.0.1 netmask 255.0.0.0
inet6 ::1 prefixlen 128 scopeid 0x10<host>
loop txqueuelen 1000 (Local Loopback)
RX packets 4 bytes 324 (324.0 B)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 4 bytes 324 (324.0 B)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

tun0: flags=4305<UP,POINTOPOINT,RUNNING,NOARP,MULTICAST> mtu 1500
inet 192.168.178.1 netmask 255.255.255.255 destination 192.168.178.2
inet6 fe80::697d:d85c:6b2b:9e9f prefixlen 64 scopeid 0x20<link>
unspec 00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00-00 txqueuelen 100 (UNSPEC)
RX packets 0 bytes 0 (0.0 B)
RX errors 0 dropped 0 overruns 0 frame 0
TX packets 207 bytes 12454 (12.1 KiB)
TX errors 0 dropped 0 overruns 0 carrier 0 collisions 0

-----------------------------
pi@fipbox:~ $ sudo nano /etc/openvpn/server.conf
GNU nano 2.7.4 File: /etc/openvpn/server.conf

dev tun
proto tcp6-server
port 1194
ca /etc/openvpn/easy-rsa/keys/ca.crt
cert /etc/openvpn/easy-rsa/keys/server.crt
key /etc/openvpn/easy-rsa/keys/server.key
user nobody
group nogroup
server 192.168.178.0 255.255.255.0
persist-key
persist-tun
status /var/log/openvpn-status.log
verb 3
client-to-client
push "redirect-gateway def1 bypass-dhcp"
#set the dns servers
push "dhcp-option DNS 8.8.8.8"
push "dhcp-option DNS 8.8.4.4"
log-append /var/log/openvpn
comp-lzo
duplicate-cn
keepalive 10 120
dh /etc/openvpn/easy-rsa/keys/dh2048.pem

-------------

Rommel
Beiträge: 2
Registriert: Fr 18. Jan 2019, 17:14

Re: FipBox nicht mehr via ipv4 erreichbar

Beitrag von Rommel » So 27. Jan 2019, 19:17

Hallo Community,

Bitte um einen Hinweis bezüglich meines Problems.
Benötigt ihr weitere Daten?

Vielen Dank

Bulldog33
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 08:23

Re: FipBox nicht mehr via ipv4 erreichbar

Beitrag von Bulldog33 » So 27. Jan 2019, 20:51

Hallo, hatte das gleiche Problem. Du darfst dort nicht die IP Auf dem Adress Bereich eintragen, sondern am besten

server 10.10.10.0 255.255.255.0
push "route 192.168.178.0 255.255.255.0"

dann noch eine Route in der Fritzbox anlegen

Ziel: 10.10.10.0
Maske: 255.255.255.0
Gateway IPv4 Adresse der FipBOX

so läuft jetzt bei mir perfekt, auch wenn ich noch offene Fragen zur Technik habe:-)

Gruß Sascha

Bulldog33
Beiträge: 13
Registriert: Mo 27. Apr 2015, 08:23

Re: FipBox nicht mehr via ipv4 erreichbar

Beitrag von Bulldog33 » So 27. Jan 2019, 20:52

...ach so...

und die Portmapper in Fipedit alle auf inaktiv setzten wenn Du nur VPN nutzen möchtest

Antworten