Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
goetzy
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Mär 2018, 18:18

Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

Beitrag von goetzy » Di 13. Mär 2018, 18:31

Hallo zusammen,

ich bin aktuell Deutsche Glasfaser FTTH Kunde und möchte mich gerne via VPN auf meinem Router einwählen um dann lokale Dienste zu nutzen.
Eine Freigabe lokaler Dienste (hinter dem Router) nach außen ist nicht nötig!

Meine Konfiguration:
Modem: Genexis (Bridge Mode)
Router: Ubiquiti UniFi USG
Mögliche VPN Protokolle: L2TP und PPTP
IP: öffentliche IPv6 und private IPv4 (CGN)

Mein Wunsch wäre eine Einwahl über eine öffentliche IPv4 Adresse, bin mir aber nicht sicher welches Produkt ich
hierfür auswählen muss?!?

Vielleicht könnt Ihr mir weiterhelfen!?! :D

Vielen Dank für euer Mühe!

Gruß
goetzy

goetzy
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Mär 2018, 18:18

Re: Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

Beitrag von goetzy » Mi 14. Mär 2018, 16:30

Könnte eine mögliche Lösung der dedizierte Portmapper (muss ja die Kommunikationsports von L2TP / PPPTP beibehalten) mit eine zusätzlichen IPv4 sein?!? ;)

Gruß
goetzy

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 342
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

Beitrag von rema » So 18. Mär 2018, 10:25

Hallo,

die Einzige uns bekannte Einwahloption ist ein SSL-VPN.
Entweder Sie nutzen einen Router der das VPN bereitstellen kann und dazu einen Portmapper um den Router zu erreichen.
Oder Sie verwenden eine easy2Connect Box und deren VPN Funktion.

goetzy
Beiträge: 10
Registriert: Di 13. Mär 2018, 18:18

Re: Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

Beitrag von goetzy » Mo 19. Mär 2018, 22:03

Hallo,

ich würde gerne das L2TP VPN Protokoll meines Router benutzen.

Nur für mein Verständnis?!

Um das VPN Gateway meines Router zu erreichen, benötige ich einen Mapper mit zusätzlicher IPv4 um die
spezifischen L2TP Ports ansprechen zu können?!? Der normale und der dedizierte Portmapper scheiden laut
Ihren FAQ's aus, da diese die UDP Port's von L2TP nicht weitereichen können...

Sofern ich das richtig verstanden habe?

Wenn ja, müsste es doch technisch anders möglich sein via IPv4 auf meine durch Deutsche Glasfaser bereitgestellte IPv6
Adresse und damit auf die Dienste des Routers zuzugreifen ohne weitere Hardware hinter meinem Router zu platzieren?

Gibt es da nicht etwas von Feste-IP.net? :D

Vielen Dank die bisherige Hilfe!

Gruß
goetzy

MichaelWeigel
Beiträge: 361
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Welches Produkt für VPN Einwahl bei Deutsche Glasfaser (FTTH)

Beitrag von MichaelWeigel » Di 20. Mär 2018, 16:44

Hallo,

Das was sie wollen ist Technisch leider nicht möglich. Sie benötigen einen Router der ein ssl-VPN (OpenVPN) aufbauen kann oder es muss ein Gerät hinter Ihren Router, der dieses VPN aufbaut. Eine Umleitung der benötigten Ports für ein L2TP (IPsec) VPN ist nicht möglich.

LG Michael

Antworten