Fernzugriff auf LTE

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Jonalu
Beiträge: 3
Registriert: Do 20. Jul 2017, 15:33

Fernzugriff auf LTE

Beitrag von Jonalu » Do 20. Jul 2017, 15:54

Guten Tag,
ich möchte herausfinden, ob ich mit Hilfe von Feste Ip.net einen Fernzugriff auf mein Heimnetz realisieren kann.
In meinem Smart home habe ich einen Loxone Miniserver, welchen ich mit der entsprechenden Smartphoneapp von unterwegs bedienen möchte. Mein Problem ist die Internetanbindung zuhause. Da in meiner Zone kein DSL verfügbar ist, habe ich einen LTE Stick in einen TP Link router, der die Internetverbindung über das Mobilfunknetz herstellt. Wie ich nun erfahren musste, habe ich deshalb eine öffentliche ip4 Internetadresse, die ich aber mit vielen weiteren Nutzern teilen muss und deshalb funktioniert die Portweiterleitung für eingehende Verbindungen nicht.
Meine Frage an die Experten: Ist es möglich, mit hilfe eines zusätzlichen DDWRT-Router hinter dem TP-Link Router eine VPN Verbindung zu Feste IP.net aufzubauen. Mit der Smartphoneapp würde ich mich dann direkt mit meiner Festen Ip Adresse bei feste ip.net verbinden. Dort müsste die Portweiterleitung geschaltet sein, so dass ich direkt an meinen Loxone-Miniserver weitergeleitet werde.
Ist dieses Vorhaben mit Hilfe von Feste-ip.net realisierbar?

MichaelWeigel
Beiträge: 348
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 21. Jul 2017, 10:11

Hallo,

mit einem DDWRT und einem FIP-VPN ist der zugriff auf Ihr Loxone Miniserver möglich. Bei mit diesem VPN benötigen Sie auch keinen weiteren Portmapper.

Eine einfachere Möglichkeit der Konfiguration ist die Verwendung der easy2connect Box. easy2connect.info

LG Michael

Jonalu
Beiträge: 3
Registriert: Do 20. Jul 2017, 15:33

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von Jonalu » Fr 21. Jul 2017, 14:43

Ich würde es gerne mit meinem Ddwrt Router versuchen. Eine Anleitung zum einrichten der FIP-VPN wäre super

MichaelWeigel
Beiträge: 348
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von MichaelWeigel » Di 25. Jul 2017, 11:45

Hallo,

Erstellen Sie in Ihrem Account ein FIP-VPN.

Laden Sie die Konfigurationsdateien für das FIP-VPN und entpacken Sie diese ZIP Datei.

in der .ovpn Datei ist die Einstellung für das VPN
in der .auth Datei ist der Benutzername und das Kennwort, diese Werte Tragen Sie in die entsprechenden Felder ein.
den Inhalt der Datei fipCA.crt tragen Sie in das CA Feld ein.
den Inhalt der Datei fipTA.key tragen Sie in das Key Feld ein.


LG Michael

Jonalu
Beiträge: 3
Registriert: Do 20. Jul 2017, 15:33

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von Jonalu » Mi 18. Okt 2017, 11:44

Ich habe versucht die VPN Verbindung am DDWRT Router einzurichten, allerdings kommt keine Verbindung zustande. Ich habe versucht an Hand von ausführlichen Anleitungen anderer Anbieter und anhand Ihrer Konfigurationsparameter den Router zu konfigurieren. Vielleicht können Sie sich meine Konfiguration in den Dateianhängen anschauen und mir weiterhelfen?
Dateianhänge
Opera Momentaufnahme_2017-10-17_232037_192.168.11.1.png
Opera Momentaufnahme_2017-10-17_232037_192.168.11.1.png (43.96 KiB) 1984 mal betrachtet
Opera Momentaufnahme_2017-10-17_231938_192.168.11.1.png
Opera Momentaufnahme_2017-10-17_231938_192.168.11.1.png (170.11 KiB) 1984 mal betrachtet

elo22
Beiträge: 14
Registriert: Di 21. Jun 2016, 05:57

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von elo22 » Sa 21. Okt 2017, 01:26

MichaelWeigel hat geschrieben:
Fr 21. Jul 2017, 10:11
Eine einfachere Möglichkeit der Konfiguration ist die Verwendung der easy2connect Box. easy2connect.info
No route found for "GET /easy2connect.info"

Lutz
Fritz!Box 3270 mit UMTS, automatischer Fritz!Box Neustart mittels curl nach 10 min wenn google nicht erreichbar ist

MichaelWeigel
Beiträge: 348
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Fernzugriff auf LTE

Beitrag von MichaelWeigel » Di 24. Okt 2017, 15:50

Hallo,

Encryption Clipher ist BF-128 CBC

OpenVPN Konfiguration:

auth-user-pass /tmp/key.txt
verb 1
remote-cert-tls server
nobind
mssfix
reneg-sec 432000
resolv-retry infinite

LG Michael

Antworten