Echte variable IPv4 zwecks mobilen App-Zugriff auf Alarmanlage?

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Benutzeravatar
CityCobra
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:58

Echte variable IPv4 zwecks mobilen App-Zugriff auf Alarmanlage?

Beitrag von CityCobra » Mo 30. Okt 2017, 17:19

Hallo,

ich würde gerne von der Telekom zur Deutschen Glasfaser wechseln, allerdings würde dann meine bisherige IPv4 Adresse weg fallen.
Bei der Deutschen Glasfaser erhalte ich als Privatkunde lediglich eine IPv6 Adresse und mit dieser kann ich nicht mehr mobil über eine App auf meine Alarmanlage zugreifen, da die Mobilfunkanbieter noch nicht auf IPv6 umgestellt haben.
Ich würde z.B. eine „echte“ und keine errechnete variable IPv4 Adresse benötigen.
Ich würde gerne vor der Unterzeichnung eines Vertrages wissen ob das mit der FIP-Box easy2connect möglich ist und sichergestellt das es später keine technischen Probleme gibt mit dem mobilen Zugriff per App auf mein Sicherheitssystem.

Im Voraus vielen Dank für die Unterstützung!

Mit besten Grüßen,
CC
Das letzte Hemd hat keine Taschen

Benutzeravatar
CityCobra
Beiträge: 2
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 16:58

Re: Echte variable IPv4 zwecks mobilen App-Zugriff auf Alarmanlage?

Beitrag von CityCobra » Mi 1. Nov 2017, 12:59

Und noch eine Frage zu den Gesamtkosten:
Auf der Seite von feste-ip.net steht das die laufenden Kosten für die FIP-Box €19,80 pro Jahr betragen. Sind damit die 4 Credits Verbrauch pro Tag gemeint?
Das ist exakt der Preis den das Credit Paket mit 1.460 Credits kostet.
Und benötige ich für mein Problem noch eine zusätzliche IPv4 Adresse?
Die easy2connect FIP-Box interessiert mich schon sehr, aber wenn die jährlichen Gesamtkosten zu hoch ausfallen muss ich mir eine andere Lösung suchen.
Das letzte Hemd hat keine Taschen

MichaelWeigel
Beiträge: 408
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Echte variable IPv4 zwecks mobilen App-Zugriff auf Alarmanlage?

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 24. Nov 2017, 15:52

Hallo,

Sie haben bei der Nutzung der easy2connect Box eine echte IPv4 Adresse. Sie können bei der Standarteinrichtung aber nicht Alle Ports der IP Nutzen, da sie sich diese IP mit mehreren Usern Teilen. So ist z.B. die Freigabe Ihrer Alarmanlage auf Port 443 extern über IPv4 auf Port 12345 zu erreichen.(https://meine-alarmanlage.feste-ip.net:12345)
Sie benötigen für die easy2connect Box 4 Credits pro Tag das entspricht jährlichen Kosten von 19,80€.

Wenn Sie den Port bei webseitenaufrufen nicht eingeben wollen und bei HTTPS ein valides Zertifikat wünschen, können Sie für diese easy2connect Box Freigabe einen HTTP(s) Proxy dazu bestellen.(2 Credits Pro Tag = 9,90€ Pro Jahr) damit können sie dann Ihre Alarmanlage über https://meine-alarmanlage.feste-ip.net erreichen.

LG Michael
LG Michael

Antworten