Zugriff auf UDP ports an einem DS-Lite anschluss

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Noeri
Beiträge: 1
Registriert: Mi 23. Mai 2018, 00:17

Zugriff auf UDP ports an einem DS-Lite anschluss

Beitrag von Noeri » Mi 23. Mai 2018, 00:41

Guten Tag
Erstmal zur Erklärung was ich umsetzen möchte.
Ich habe zuhause einen Home Server mit verschiedenen Diensten laufen, diese Dienste sind größtenteils auch aktuell von außen erreichbar.
Ich habe zurzeit noch eine öffentliche IPv4 adresse. Bald wird mein Anschluss auf Deutsche Glasfaser umgestellt, somit fällt die von außen Erreichbare IPv4 weg.
Die bereits erwähnten Dienste nutzen sowohl TCP als auch UDP Ports, das muss auch so beibehalten werden, dies lässt sich leider Softwareseitig nicht ändern.
Was genau brauche ich jetzt um ein 1:1 Portmapping (z.B. Ankommend Port 1190 UDP auf intern Port 1190 UDP) für sowohl TCP als auch UDP Ports umzusetzen. Dabei dürften 12-24 Ports benötigt werden.
An Hardware stehen mir ein Unify Security Gateway, diverse Pi's und der erwähnte Home Server mit Debian als OS zur Verfügung.

P. S. Ein openvpn server soll auch betrieben werden.
Vielen Dank im voraus.
Gruß Nöri

MichaelWeigel
Beiträge: 383
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Zugriff auf UDP ports an einem DS-Lite anschluss

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 11. Jun 2018, 10:38

Hallo,

Für Ihr Vorhaben empfehle ich die Nutzung eines VPN-Tunnels. Dazu benötigen Sie eine Tunnel IPv4 Adresse (30€ Pro Jahr) und den FIP VPN-Tunnel ( 24,75€ Pro Jahr)

Der VPN Tunnel wird mit OpenVPN zu unserem Server aufgebaut. Damit erhält die VPN Netzwerkkarte die Offizielle Tunnel IPv4 Adresse. Mit dieser können alle Ports und Dienste genutzt werden.

LG Michael

Antworten