Deutsche Glasfaser, FritzBox 7390, MyFritz App, ...

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
EricF
Beiträge: 1
Registriert: Mi 6. Jun 2018, 23:22

Deutsche Glasfaser, FritzBox 7390, MyFritz App, ...

Beitrag von EricF » Mi 13. Jun 2018, 23:34

Moin zusammen,
seit geraumer Zeit habe ich nen DS-Lite Anschluss der deutschen Glasfaser.
Was mich am meisten gestört hat, war die Tatsache, dass meine MyFritz App nicht mehr funktioniert hat.
Aufgrund dessen und anderer Punkte bin ich auf die FIP Box gestoßen und wollte nun hier nachfragen ob ich grünes Licht für die Funktionaliät der Konstellation bekomme...
Folgendes soll funktionieren:
- MyFritz Android App auf Smartphone (Verbindung normalerweise über MyFritz Adresse der Box) Bevorzugt ohne VPN, da ich nicht weiß ob sich diese mit einem angelegten SIP Account auf dem Smartphone beißt.
- VPN von Windows 10 Endgeräten per Fritz Fernzugang oder von mir aus auch OpenVPN wenn es stabil und einfach läuft
- Je nach Geschwindigkeit der VPN Verbindung über 100Mit Glasfaser - 4G LTE gerne eine Remotedektopverbindung oder Verbindung per Teamviewer auf einen Windows Storage Server 2012 / 2016
- Auch je nach GEschwindigkeit Nutzung meiner Bürosoftware durch den Tunnel, alternativ auf dem Storage Server

Vielen Dank für eure Hilfe im voraus!

Gruß

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 363
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: Deutsche Glasfaser, FritzBox 7390, MyFritz App, ...

Beitrag von rema » Mo 2. Jul 2018, 14:02

Hallo,

Die MyFritz App bzw. Boxtogo funktionieren über die Portweiterleitung der Easy2connect Box.

Der FritzFernzugang funktioniert nicht über IPv6.

Für den direkten Zugriff auf LAN kommt openVPN zum Einsatz.
Die Software wird einfach auf Smartphone/PC installiert und die Konfig der Box importiert.
Manuelle Anpassungen sind nicht notwendig.

/LG rema

Antworten