Https für feste-ip.net URL - Help a Noob

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Loading--------
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Jun 2018, 15:09

Https für feste-ip.net URL - Help a Noob

Beitrag von Loading-------- » Do 14. Jun 2018, 15:28

Moinsen,

der DAU (meine Wenigkeit) hat es nach 10ten mal Einstellungen überprüfen es endlich hinbekommen, ein neues Synology NAS über Únitymedia DS-Lite Anschluss von außen anzusprechen. Gruß geht raus an dieser Stelle an Unitymedia, welche mich mal eben zwingen wollte für ipv4 auf einen Business Vertrag zum entsprechenden Preis umzusteigen. (Nein danke?^^) Dank eurem Dienst kann ich die Syno nun per universellem Portmapper auf ipv6 anzusprechen. Musste halt paar Einstellungen in dieser wahnsinnig tollen ConnectBox Router-GUI vornehmen zwecks ipv6 Portfreischaltung.
Jetzt wo es läuft bin ich echt begeistert wie wenig Latenz euer Relay-Server erzeugt und wie stabil die Verbindung zum NAS ist.
Der Port für Plex wird einwandfrei angesprochen.

Eine Sache stört mich aber noch: Möchte die Zertifikatswarnung im Browser vermeiden und https (SSL/TLS) verwenden statt http.
Mein Laienverständnis sagt mir, dass 1) Die Synology offensichtlich https unterstützt und Zertifikate beim eigenen quickconnect Relay-Dienst verwendet (Schloss-Symbol wird angezeigt), 2) App.plex.tv https-Zertifikate zuhauf gekauft hat, geht aber nur bei direkter Verbindung zu eigenem Plex Server. Im lokalen Netz wird Verschlüsselung mit Schloss-Symbol durch und durch angezeigt. 3) Ich keine Alternative habe, den Server direkt anzusprechen und die ganze Anfragekette(?) inkl. DDNS von feste-ip per https laufen muss. Stimmt das?

--> Was brauche ich dafür? Ist euer "https proxy" das richtige für mich? Irgendwelche zusätzliche Konfiguration notwendig?

P.S. In der Routerkonfi steht bei ipv6 was von Lease-Time in Sekunden (etwa 5 Tage). Wird die ipv6 der NAS also immer wieder geändert und muss vom Client geupdatet / an feste-ip.net weitergesagt werden damit Server erreichbar bleibt? Hab gesehen da gibt es Tools für Linux (Synology).

Danke!

Loading--------
Beiträge: 2
Registriert: Do 14. Jun 2018, 15:09

Re: Https für feste-ip.net URL - Help a Noob

Beitrag von Loading-------- » Fr 15. Jun 2018, 05:57

edit: Hat sich erledigt, habe ein https Proxy für den Plex Port eingerichtet mit Weiterleitung, funzt gut.
Allerdings geht immer nur 1 Port, für jedes gerät und jeden Port bräuchte ich dann jeweils ein eigenes HTTPS Proxy! Geht das nicht günstiger??
Oder evtl. kann man das ganze Setup insgesamt vereinfachen?

MichaelWeigel
Beiträge: 406
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Https für feste-ip.net URL - Help a Noob

Beitrag von MichaelWeigel » Mi 18. Jul 2018, 09:49

Hallo,

Sie benötigen für jedes Gerät einen eigenen HTTP(s)-Proxy. Leider lässt sich dort nichts vereinfachen, da ja alle Daten über IPv4 zu unseren Servern gehen und wir diese Daten über IPv6 an Sie weiterleiten und dann das ganze auch wieder zurück.


LG Michael

Antworten