RasPi / Connect Box / ipv4 - ipv6 Problem / SSL-Zertifikat

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Aircan
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Dez 2018, 09:52

RasPi / Connect Box / ipv4 - ipv6 Problem / SSL-Zertifikat

Beitrag von Aircan » Mo 10. Dez 2018, 20:15

Bin jetzt mit meiner Anfrage in diesen Forenteil umgezogen, in der Hoffnung hier Rückmeldung zu bekommen.
..........................

Hallo,

nachdem ich mich nun über eine Woche abgekämpft habe meinem Raspi von außen erreichen zu machen, hat Eurer Service des Port Mappings die Lösung gebracht.
Nächstes Problem: Ich kann jetzt über certbot bzw. Letsencrypt kein SSL Zertifikat erstellen. Daher habe ich auch Euren HTTP/HTTPS Proxy ausprobiert. Ergebnis: 502 Bad Gateway!!!
Nur mit abcdefg.feste-ip.net:123456 ist alles erreichbar. Beim Proxy habe ich dann sowohl Port 443 als auch 80 probiert. Ergebnis : Bad Gateway!!!

Habt ihr Hinweise?

Aircan
Beiträge: 2
Registriert: So 9. Dez 2018, 09:52

Re: RasPi / Connect Box / ipv4 - ipv6 Problem / SSL-Zertifikat

Beitrag von Aircan » Di 11. Dez 2018, 19:45

Ist das hier ein Tagebuch oder ein Forum?
Wenn ich mir die anderen Posts so ansehe scheint das allgemeine Service-Level nicht allzu hoch zu sein.
Ist das auch bei zahlenden Kunden so?

rema
Feste-IP.Net Support
Beiträge: 389
Registriert: Do 5. Feb 2015, 10:24

Re: RasPi / Connect Box / ipv4 - ipv6 Problem / SSL-Zertifikat

Beitrag von rema » Do 20. Dez 2018, 09:11

Hallo,

Ich habe mit die Einstellungen angesehen.
Beim Proxy ist es wichtig, dass die Ports zum Protokoll passen. Bei Port 443 muss als Protokoll HTTPS ausgewählt werden.
Leider ist der Zielserver momentan nicht (mehr?) erreichbar sodass ich keine weiteren Tests machen kann.

Die allgemeine Einrichtung der Dienste auf der Webseite beschrieben. Hier im Forum gibt es viele Beiträge die die verschiedensten Konfigurationen abdecken und man kann alles kostenfrei testen bzw. ausprobieren.

Die Verfügbarkeit der Dienste selbst wird 24/7 überwacht.
Neben dem Forum gibt es auch einen kostenpflichtigen Einrichtungsservice sowie individuell abgestimmte Verträge für kritische Anwendungen.

VG René

Antworten