VPN-Zugriff auf das Heimnetz

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
sanya
Beiträge: 1
Registriert: Do 20. Dez 2018, 16:08

VPN-Zugriff auf das Heimnetz

Beitrag von sanya » Do 20. Dez 2018, 16:18

Hallo,

da mir aktuell alles etwas konfus im Kopf herumschwebt und die Einrichtung nicht so "einfach" funktioniert, würde ich hier gerne mal um Hilfe bitten.

Ich bin Kunde der Unitymedia mit einem DS-Lite Anschluss und habe eine Fritzbox im Einsatz.
Mein Plan ist es quasi von außerhalb auf meinen eigenen VPN-Server zu Hause zuzugreifen und mich dann frei im Netzwerk bewegen zu können (Drucker, Receiver etc.)

Ich habe zu Hause folgendes setup:
VPN Server auf einem Raspberry Pi (IPv4 und IPv6)
Die weiteren Geräte sind nicht IPv6 fähig (Drucker und Receiver).
Folgen wird noch ein SmartHome System, basierend auf dem Raspberry Pi.

Mein Plan bzw. meine Vorstellung ist es mich von unterwegs mit meinem VPN zu verbinden um dann z.B. etwas drucken zu können, meine SmartHome-Geräte zu steuern oder durch Zugriff auf den Receiver dessen Programm abrufen zu können.

Wie hat meine Konfiguration auszusehen um dies realisieren zu können?
Dadurch, dass ich IPv4 only geräte im Einsatz habe, reicht das normale Portmapping nicht aus nehme ich mal an. Funktioniert es mit Hilfe vom FIP-Portmapper?

Gruß

Antworten