Port nicht erreichbar (DS-Lite, FB, PiVPN)

Alles Rund um die Einrichtung unserer IPv6 Portmapper
Antworten
mv_alex
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 21:03

Port nicht erreichbar (DS-Lite, FB, PiVPN)

Beitrag von mv_alex » Di 12. Jan 2021, 21:38

Hallo zusammen,

ich habe versucht, mit einem universellen Portmapper einen Raspberry mit PiVPN (OpenVPN) hinter der Fritzbox an meinem DS-Lite-Anschluss (Deutsche Glasfaser) zu erreichen.

Dabei habe ich mich ganz genau an diese Anleitung gehalten, die mir eigentlich sehr ausführlich und vollständig erschien: https://www.glasfaser-huenstetten.de/an ... pn-server/

Die üblichen "Klippen" hatte ich damit gehofft zu umschiffen, wie UDP im PiVPN oder fehlende IPv6-Aktivierung. Trotzdem wird mir im Account leider nur angezeigt "Port nicht erreichbar !", und der OpenVPN-Client meldet "Transport error on ... NETWORK_RECV_ERROR" oder "TCP recv error: Connection reset by peer".

Wo könnte das Problem noch liegen? Könnte vielleicht irgendeine Einstellung der Fritzbox (Filter, Firewall etc.) hier noch blockieren? Oder darf der Raspi mit PiVPN keinen Bindestrich im Namen haben? Oder ...?

Danke für jeden Hinweis!

Gruß Alex

mv_alex
Beiträge: 3
Registriert: Mo 11. Jan 2021, 21:03

Re: Port nicht erreichbar (DS-Lite, FB, PiVPN)

Beitrag von mv_alex » Mi 13. Jan 2021, 20:48

Hab den Fehler gefunden :D

Ich hab den Fehler gemacht, den Raspi in der Netzwerkübersicht der Fritzbox umzubenennen. Dadurch stimmte der generierte myfritz-Link nicht mehr mit dem Hostnamen überein. Nach Zurücksetzen der Einstellungen und Neuanlage der Freigabe in der Fritzbox komme ich nun von außen auf mein PiVPN. Insofern war die Anleitung echt Gold wert :!:

Nur Zugriff auf die lokalen Geräte (mit Ausnahme des Raspi) hab ich noch nicht. Irgendwie scheint die "Rückübersetzung" in IPv4 noch nicht zu funktionieren.

Hat da vielleicht noch jemand einen Tipp?

Danke&Gruß
Alex

Antworten