Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Antworten
Knattertom
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Mai 2019, 11:15

Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von Knattertom » Do 6. Jun 2019, 17:37

Hallo,

ich bin jetzt mit meinem Latein am Ende. Ich möchte gerne, zwecks DS-Lite Anschluss, die Fip-Box einrichten um wieder einen VPN Tunnel zum Heimnetz aufbauen zu können. Ich bin jetzt seit Tagen am konfigurieren aber es klappt nicht. Grundsätzlich scheint es schon bei der Portfreigabe der Fritzbox (7490) zu liegen. Wenn ich auf der feste-ip seite bei dem Universal Portmapper auf den Port klicke, steht da immer "nicht erreichbar". Was bei mir geklappt hat, ist die freigabe des Webinterfaces der FritzBox, so das ich sie über den Browser von unterwegs erreichen kann.
Also, ich habe jetzt mein Fritzkonto und mit dem link den Portmapper erstellt. Habe in der Fritze eine Port eingetragen den ich auch im Portmapper eingetragen habe. Das klappt dann auch. Der Port ist erreichbar und auch die Box über einen browser. Wenn ich jetzt den Zugriff über https in der Fritze deaktiviere ist der Port nicht mehr erreichbar und natürich auch der Fernzugriff nicht mehr. Also scheint die Konfig des Portmappers grundsätzlich ok zu sein. Aber beim Versuch jetzt eine Portfreigabe zu erstellen funktioniert einfach nichts. Feste-IP meldet immer "Port nicht erreichbar". Ich habe das hier zig mal nach der Anleitung durchgekaut, aber es klappt nicht. Was mache ich da falsch, bzw. gibt es für die 7490 da eine Anleitung? Ich weiß nicht mehr weiter.

Nach meinem Verständniss liegts ja erstmal nicht an der fip box, sondern es scheint ja schon bei der Portfreigabe der Fritze zu scheitern.
Dateianhänge
f4.JPG
f4.JPG (62.7 KiB) 705 mal betrachtet
fip3.JPG
fip3.JPG (35.28 KiB) 706 mal betrachtet
fip2.JPG
fip2.JPG (55.2 KiB) 707 mal betrachtet
fip.JPG
fip.JPG (34.17 KiB) 709 mal betrachtet

AndreRose
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:38

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von AndreRose » Fr 7. Jun 2019, 10:38

Hallo,
"Port nicht erreichbar" heißt dass der Port im Netzwerk nicht freigegeben ist bzw dass das zugehörige Gerät nicht online ist.
Wenn der Port in der Fritzbox fehlt kommt die Meldung "Firewallsperre"

Scheint nun mittlerweile zu funktionieren:
Dateianhänge
screenshot.jpg
screenshot.jpg (15.4 KiB) 696 mal betrachtet
mfg
André Rose

Knattertom
Beiträge: 4
Registriert: Di 28. Mai 2019, 11:15

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von Knattertom » Fr 7. Jun 2019, 15:50

Ne, funktioniert nicht. Das Bild vom "funktionierenden" Port ist wenn ich die erreichbarkeit der FB über HTTPS aktiviere damit ich auf das Webinterface zugreifen kann.

Aber verstehe ich das jetzt richtig, das der Raspberri auch richtig konfiguriert werden muss damit der Port als "erreichbar" da steht? Kakke, ich hab die Anleitung schon x mal durch. Ich finde einfach keinen Fehler. Kein Plan was ich jetzt noch versuchen kann. Gibt es dafür nicht noch irgendwo ne Anleitung? Ich habe das hier nach Bernd_99 seiner Anleitung gemacht "Anleitung: FipBox mit VPN an DS-Lite". Eigentlich super, aber wie gesagt, es klappt nicht und ich weiß nicht woran es liegt.

Übrigens "Firewallsperre" hatte ich noch nie da stehen

mickym
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Mi 28. Aug 2019, 11:41

Also ich habe exakt das gleiche Problem - und weiß mir auch nicht mehr zu helfen. Bei mir ist es ein FB 7490!
Ich habe nun auch bald alle sinnvollen Kombinationen durch.

Im Übrigen beim Hochfahren - Neustart der FritzBox und wenn man dann hier den Portmapper testet - kommt kurz der Status mit der Firewall aktiv - bis dann letztlich "Port nicht erreichbar" kommt.
Ich habe nun auch schon Zig Anleitungen gelesen und auch den ip-v Ping und den Portscanner ausprobiert. Auch der Ping V6 gibt keine Antwort, obwohl das in der FB Freigabe eingeschaltet ist.

Ich brauche dringend Hilfe!!!

mickym
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Mi 28. Aug 2019, 12:00

Kleine Korrektur: Die freigegebenen Geräte auf der fritzbox sind doch IPv6 pingbar.

mickym
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Fr 30. Aug 2019, 02:27

Nach unzähligen Stunden läuft nun alles zur Zufriedenheit. :)
Ich kann das gar nicht alles aufzählen, was ich gemacht habe - aber das Verständnis ist immer mehr gestiegen - jedenfalls muss man seine FritzBox nicht in den Müll werfen - man muss sich zwar daran gewöhnen, dass manches dauert, aber es geht alles.
Fehler habe ich leider gemacht indem ich auch einer Anleitung erst gefolgt bin, die im Netz kursiert und mich überhaupt auf diesen Service gebracht habe. Da steht leider einiges falsches drin, aber zum Glück sind ja hier die offiziellen Schritte, wie dieses Script erzeugt wurde mit dabei gewesen, sodass man das wieder korrigieren konnte.
Ich habe nun ein fipbox und da läuft auch der openvpn server beides parallel und auch Namensauflösung - alles klappt nun bestens.
An die Betrieber von diesem Forum und dem Dienst:
Was mich sehr viel Zeit gekostet hat, war Euer openvpn script. Ist zwar Klasse das es da ist, da ich sonst nie so schnell die Zertifikate hätte erstellen können - also dafür auch erst mal vielen Dank - allerdings gibt es die Verzeichnisse gar nicht mehr, die in dem Script angesprochen werden, da durch das Aktualisieren der Pakete dieses easy-rsa Beispiel Verzeichnis gar nicht mehr existiert. Aber gut auch das findet man raus und dann hab ich es halt händisch drauf kopiert, damit das Script durchläuft.

Also an alle die denken - es liegt an Ihrer FritzBox - da vielleicht neues OS oder so - es ist nicht so und es lohnt sich Ursachenforschung zu betrieben. ;)

mickym
Beiträge: 12
Registriert: Mi 28. Aug 2019, 11:33

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von mickym » Fr 30. Aug 2019, 08:19

Vielleicht noch als Hilfe für den Threadersteller - da ich mir den Screenshot angeschaut habe. Das openvpn auf der fipbox hört standardmäßig auf Port 1194. Deshalb muss man das sowohl in dem Portmapper als auch in der FritzBox auf 1194 eintragen. Das hat mit dem https Zugriff, den Du anscheinend auf der FB eingetragen hast, überhaupt nichts zu tun. Diese Freigabe kann man sogar beenden, wenn das VPN funktioniert.

AndreRose
Beiträge: 64
Registriert: Do 25. Okt 2018, 09:38

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von AndreRose » Di 17. Sep 2019, 12:53

mickym hat geschrieben:
Fr 30. Aug 2019, 02:27
...
An die Betrieber von diesem Forum und dem Dienst:
Was mich sehr viel Zeit gekostet hat, war Euer openvpn script. Ist zwar Klasse das es da ist, da ich sonst nie so schnell die Zertifikate hätte erstellen können - also dafür auch erst mal vielen Dank - allerdings gibt es die Verzeichnisse gar nicht mehr, die in dem Script angesprochen werden, da durch das Aktualisieren der Pakete dieses easy-rsa Beispiel Verzeichnis gar nicht mehr existiert. Aber gut auch das findet man raus und dann hab ich es halt händisch drauf kopiert, damit das Script durchläuft.
...
ich geb es mal weiter.
Danke für den Hinweis
mfg
André Rose

MichaelWeigel
Beiträge: 419
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Universal Portmapper - Port nicht erreichbar

Beitrag von MichaelWeigel » Di 17. Sep 2019, 13:22

Hallo,

Danke für diesen Hinweis.
alle Scripte auf unserer Seite sind bis zur Debian (Rasbian) Version Stretch gültig.
In der aktuellen Version Buster sind so viele Änderungen gemacht wurden, das diese Scripte nicht Funktionieren.
In der Aktuellen Installation von OpenVPN wurde auch das Paket easy-rsa entfernt. Dieses muss per vorher Installiert werden.

Code: Alles auswählen

apt-get install easy-rsa
LG Michael

Antworten