Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

In diesem Forum können Sie ihre allgemeine Anfragen zu Realisierungswünschen bzw. Machbarkeiten stellen.
Anfragen zu speziellen Produkten stellen Sie bitte direkt in dem jeweiligen Unterforum.
Post Reply
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

Hallo,

ich habe einige Fragen zum dem umfangreichen Portfolio von Feste-IP.net, deren Boxen und dem Credit System.

Zunächst was möchte ich (wieder) realisieren:

Ich verfüge über umfangreiche Serverhardware auf der ich einige Gameserver sowie Virtuelle Workstations für Familie und Freunde laufen hatte. Seit einem Umzug erhalte ich nur noch eine DS-Lite Verbindung mit meiner Fritzbox 7530 (Anfragen auf Änderung beim Provider zwecklos).
Dadurch sind natürlich sämtliche meiner VMs und Server von außen nicht mehr erreichbar. Das soll korrigiert werden.
Nun habe ich bei meiner Internet Recherche einige Lösungen entdeckt, ausprobiert und musste feststellen, dass nichts so richtig funktionierte.

Nach Möglichkeit sollen die folgenden Server/Clients über eine Adresse/IP mit entsprechender Portangabe oder gleich DDNS von außen erreichbar sein, damit man mit Freunden und Familie wieder gemütlich daddeln oder auf einer Workstation arbeiten kann.

zu verbindende Clients/VMs:
- Gameserver 1 42 Ports (TCP/UDP)
- Gameserver 2 12 Ports (UDP)
- Gameserver 3 8 Ports (TCP/UDP)
- TS3-Server 4 Ports (TCP/UDP)
- 4 Workstations je 2 Ports (TCP/UDP)

Fragen zur FIB-Box:
- Welche Hardware kann z.B. für die vorgefertigte "easy2connect SD-Karte" genommen werden?
- Gibt es eine art "Tested" Liste mit Geräten?
- Welche Bestriebsysteme können genau für die FIB-Box installation genutzt werden?
- Welche Services müssen z.B. in Verbindung mit einer "FIP-Box - easy2connect" gebucht werden damit z.B. ein Gameserver mit 42 Ports (TCP/UDP)
wieder vollständig von außen erreichbar ist?
- Welchen Einfluss hat die "FIP-Box - easy2connect" auf die Verzögerung in "ms" auf die Verbindung der Clients auf den Server?
- Meinem Verständnis nach, wird sämtlicher Datenverkehr der "FIP-Box - easy2connect" über die Server von Feste-IP geroutet. Sind die Daten auf den Servern von Feste-IP verschlüsste und werden verschlüsselt übertragen? Kann Feste-IP theoretisch alles "mitlesen" (in Hinblick auf die virtuellen Workstations)?


Fragen zu den Services und zum Credit System:
- Welche kosten würden bei dem Beispiel des Gameservers mit 42 Ports (TCP/UDP) und einer "FIP-Box - easy2connect" in Credits und in € enstehen (das System ist leider etwas undurchsichtig, zumal man nicht genau weiß was gebaucht werden muss/sollte)?
- Welche der angebotenen Services sind bei der "FIP-Box - easy2connect" inkludiert und müssen für mein vorhaben damit nicht gebucht werden?
- Welche Services muss ich buchen damit ich meine Server wieder online bekomme und was wird das in Credits und in € kosten?

Mehr Fragen fallen mir adhoc nicht ein, kommen bestimmt aber noch welche auf die Antwort :lol:

Danke für eure Zeit,
Viele Grüße :)
rema
Feste-IP.Net Support
Posts: 406
Joined: Thu 5. Feb 2015, 10:24

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rema »

Hallo,

mit dem Easy2Connect System können aktuell 9 Ports als Portfreigabe hinterlegt werden. Die SD-Karte funktioniert in alle Raspberries.

Mit der easy2connect static-IP BOX Variante können alle Ports einer IP verwendet werden. Die lokale Aufteilung kann über die Gui der Box angepasst werden. (In dieser Variante wird der Traffic per Wireguard übertragen)
(jährliche Kosten ca. 50€ + einmalig die Box)

Alternativ könnte man eine VM mit openvpn + einem FIP-VPN Tunnel aufsetzen und diese als Router nutzen.
(jährliche Kosten 24,75€ für das VPN + 30€ für die IP)

Die Server stehen in Frankfurt in unmittelbarer Nähe zum DECIX. Latenz kann mit einigen MS hinzukommen muss aber nicht. kommt auf das Routing der Client an.

Die Übertragung der Daten durch die Tunnel ist aus Anwendersicht mit der Übertragung der Daten direkt vom Client zum DDNS Anschluss des Ziels vergleichbar. Theoretisch kann der Traffic an jedem beteiligten Router (HOP) der Wegstrecke ausgeleitet werden.
Die Ende zu Ende Verschlüsselung von sensiblen Daten ist in jedem Fall obligatorisch. Egal ob der Traffic über unsere Systeme oder "nur" durchs Internet läuft.

Wir betreiben die Server in Frankfurt auf dedizierter Hardware um Zugriffe auf das Hostsystem wie sie theoretisch bei V-Servern oder gesharten Cloudumgebungen mgl. sind auszuschließen.

ich hoffe, ich habe alle Fragen erwischt.
/VG René
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

Hallo René,

danke für die rasche Antwort!

Also die Daten sind soweit es möglich ist sicher, ok.
Sind neben Raspis auch andere Geräte möglich/unterstützt?

Deiner Erläuterung zu folge bleibt mir bei meinen Szenarien wohl nur die static-IP BOX, denn mit 9 Ports komme ich nicht sehr weit.

Da habe ich auch schon die erste Fragen zu der IP-BOX:
- Im Lieferumfang steht "Bereitstellungskosten für die IPv4 Adresse und den benötigten Tunnel für 1 Jahr". Was kostet das nach diesem Jahr? Kommen diese kosten zu den von Dir veranschlagten 50€ oben drauf?
- Was genau ist mit "...können alle Ports einer IP verwendet werden." gemeint? Ist damit die eine IPv4 meiner Host Maschine auf der die ganzen Server laufen gemeint?
- Die Server haben alle eigene IPv4 Adressen in meinem Netzwerk mit den entsprechenden Portfreigaben im Router, wie funktioniert das dann genau mit der IP-BOX? Zur Erläuterung:

Gameserver 1 z.B. 192.168.2.10
Gameserver 2 z.B. 192.168.2.11
usw..

Host Maschine hat z.B. 192.168.2.5

Der Beschreibung nach würde der LAN Port 1 der IP-Box an meinen Router für die Interanbindung und die Host Maschine auf Port 3 eingesteckt werden.
Hier hätte ich jetzt ein Verständnisproblem wie meine Server dann mit Ihren IPs raus ins Netz können. Vorher lief das direkt über die Fritzbox und einem MyFritz Konto mit Link und entsprechenden Ports.
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

push
MichaelWeigel
Posts: 684
Joined: Tue 24. Feb 2015, 11:13

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by MichaelWeigel »

Hallo,

zur ersten Frage Kosten der FIP-Box-staticIP

Die Box kostet 149,- € in diesem Preis ist die IP und der Tunnel für 1 Jahr enthalten(1 WAN + 2 Lan Ports 100 Mbit). Jedes weitere Jahr kostet ca. 50€.

Die FIP-Box-staticIP bekommt eine Offizielle IPv4 Adresse. Von dieser IP sind alle Ports UDP/TCP/ICMP verwendbar und können lokal an die entsprechenden Server weitergleitet werden.

Die FIP-Box-staticIP ist ein Vorkonfigurierter Mikrotik Router. In diesem können dann die entsprechenden Freigaben für die einzelnen Server einstellen.

Die Server würden dann hinter diesem Router stecken (andere IPs).

Sollte die Anzahl der Ports nicht reichen, können wir auch andere Hardware liefern.(bis 10 1GB Ports, Preis auf anfrage).

Zu ihrem Verständnisproblem.:

Ihr Server hinter dem Port 3 / Wlan (wenn gewünscht auch hinter den anderen Ports) bekommt eine IP aus dem Lan der staticIP Box (andere als von der Fritzbox) mit dem Gateway staticIP Box. Damit sendet dann die Box alle Pakete von diesen Ports die ins Internet gehen sollen über das VPN mit der Offiziellen IP-Adresse als Absender.
LG Michael
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

Hallo,

danke für die ausführliche Antwort!

Ich habe jetzt gesehen das der verwendete Mikrotik Router "lediglich" über drei 100 Mbit Ports verfügt. Bei meiner aktuelle DSL 100.000 Leitung (~10MB/s reelle Downloadrate) erstmal kein Problem. Es kann jedoch sein, dass auch bei mir bald Glasfaserleitungen mit weit mehr Bandbreite zur Verfügung stehen könnten. Der Mikrotik Router ist an der Stelle dann ein Flaschenhals. Die Anzahl von drei Ports würde in meinem Szenario hinreichen.

Gibt es das angebotene Router Modell auch mit 1Gbit Ports? Falls nicht, würde ich mich über ein Angebot für ein Äquivalent mit Gbit Ports auf meiner hinterlegten E-Mail Adresse freuen, da ich an dem Produkt Static-IP Box nun sehr interessiert bin (WLAN ist nicht nötig).


Danke im Voraus!

Viele Grüße :)
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

push
MichaelWeigel
Posts: 684
Joined: Tue 24. Feb 2015, 11:13

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by MichaelWeigel »

Hallo,

Das Angebot für die bessere Hardware kommt per Mail.
LG Michael
rwhw1946
Posts: 6
Joined: Thu 7. Jul 2022, 20:23

Re: Großer Gameserver vs. DS-Lite vs. Preispolitik

Post by rwhw1946 »

Danke für das Angebot!

Dieses Thema wurde damit erfolgreich abgeschlossen.


Viele Grüße :)
Post Reply