Docker

Hilfe und Anleitungen Rund um den Einsatz unserer FIP-Box
SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Di 11. Sep 2018, 14:58

Hallo zusammen,

da mein dedizierter FIP-Box Rechner gestorben ist, musste ich mein Setup neu machen. Da ich auf dem anderen zur Verfügung stehenden Server die easy2connect-Skripte nicht direkt auf dem Host laufen lassen wollte, habe ich mir mal die Mühe gemacht und die Skripte in einen Docker Container gezwängt.

Das ganze ist sehr unsauber und die Skripte werfen auch noch Fehlermeldungen, aber: Es funktioniert. :twisted:

Ich würde die Skripte, das Dockerfile und die docker-compose.yml gerne zur Verfügung stellen. Ich bin mir aber nicht sicher, unter welcher Lizenz die offiziellen Skripte stehen, denn von denen habe ich natürlich alles abgeleitet. Daher weiß ich nicht, ob ich die Sachen einfach hier oder bei github hochladen kann.

Wie sieht's aus? Ist das Teilen erlaubt? Hat jemand Interesse an dem Ansatz? Die Frage kam jedenfalls schon einmal auf hier im Forum.

Ich habe jetzt auch nicht so viel Zeit reingesteckt, so dass es noch recht q&d ist, aber wenn andere helfen wollen, kann was sauberes draus werden. Für mich funktioniert es jedenfalls im Moment.

Die e2cid und der installcode stehen nicht in den Skripten, sondern werden aus Umgebungsvariablen gelesen.

Viele Grüße,
André

MichaelWeigel
Beiträge: 469
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Docker

Beitrag von MichaelWeigel » Mo 17. Sep 2018, 11:26

Hallo,

Sie können die Scripte Gern hier im Forum zur Verfügung stellen. Wir können für diese Scripte aber keinen Support übernehmen.

LG Michael
LG Michael

SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Re: Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Mo 17. Sep 2018, 11:44

OK, prima. Kommentare sind ein gutes Stichwort. ;)

Ich hoffe, ich komme nächste Woche dazu.

SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Re: Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Di 25. Sep 2018, 12:12

Hi,

ich habe den Kram mit ein paar Kommentaren nach github gepackt. Scheint mir am sinnvollsten zu sein, denn schließlich sind da noch einige Unzulänglichkeiten im setup und ich würde mich über Patches von Dritten freuen.

https://github.com/scai-gmbh/docker-easy2connect

Wenn das nicht OK ist, bitte Bescheid sagen, dann nehme ich es dort wieder runter.

Ich habe dort auch einen Kommentar in ein License-File geschrieben, nämlich, dass ich keine License habe und gewähre. Wenn ihr da etwas anderes stehen haben wollt, sagt Bescheid.

Ich hoffe, es kann jemand etwas damit anfangen. Die Isolierung der Skripte in einen Docker-Container erscheint mir jedenfalls sinnvoll und es funktioniert in meinem Setup auch prima.

Danke und viele Grüße,
André

MichaelWeigel
Beiträge: 469
Registriert: Di 24. Feb 2015, 11:13

Re: Docker

Beitrag von MichaelWeigel » Fr 28. Sep 2018, 15:55

Hallo,


Danke für das einstellen ins Git. Das ist auf jeden Fall eine gute Variante.


LG Michael
LG Michael

hollerbachr
Beiträge: 1
Registriert: Do 14. Nov 2019, 22:06

Docker Installatin scai-gmbh/docker-easy2connect

Beitrag von hollerbachr » Fr 15. Nov 2019, 18:56

Hallo

Ich versuche gerade den Container https://github.com/scai-gmbh/docker-easy2connect zu installieren
Leider bekomme ich nach sudo ./build.sh die Meldung Error: No such image: easy2connect_easy2connectbox:latest

Woher kommt das Inage

kann mir jemand weiterhelfen

Danke

SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Re: Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Sa 16. Nov 2019, 18:20

Hi,

hmm, da ist wohl ein Denkfehler in meinem Skript.

Das Image easy2connect_easy2connectbox:latest wird eben gerade durch dieses Skript gebaut.

Und zum Testen soll es aber vorher entfernt werden, damit es neu erstellt werden kann.

Blöd aber, wenn es nie zuvor erstellt wurde. Das ist natürlich genau dann der Fall, wenn man es zum ersten Mal ausführt.

In diesem Fall führe einfach nur folgendes aus:

Code: Alles auswählen

export e2cid=12-34-56-78
export installcode=asdfghjklqwertzu1234
docker-compose build
Tausche natürlich die e2cid und den installcode aus (s. https://www.feste-ip.net/account/easy2connect/ )

Scheint noch niemandem aufgefallen zu sein.Vielleicht hat es aber auch einfach nur noch niemand außer Dir ausprobiert.

Ich kann Dir aber versichern, dass diese Lösung jetzt schon seit über einem Jahr bei mir läuft.

Viele Grüße,
André

zipfam
Beiträge: 4
Registriert: Fr 31. Mär 2017, 23:13

Re: Docker

Beitrag von zipfam » So 2. Feb 2020, 00:26

Hallo André,

vielen DANK für Deine Mühe.

Ich interessiere mich sehr für die DOCKER-Lösung, die ich gerne auf meiner Synology installieren würde.

Leider bin ich im erstellen der Dockerfile ein absoluter Newbie... Hast Du ggf. Lust mich hier zu unterstützen ..... vielleicht trauen sich dann auch weitere an Deine Lösung....

Die Box-ID und den Installation-Code habe ich schon ... nun komme ich beim ändern der Build-Datei nicht weiter...

Ich verwende Docker for MAC .... melde Dich, ich würde mich freuen.

Grüße

SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Re: Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Mo 3. Feb 2020, 15:57

Hi,

gerne versuche ich zu helfen.

Was ist denn Deine Frage? Mit Mac kenne ich mich leider nicht aus: Apple-freier Haushalt ;) Sollte es also Probleme geben, das Ubuntu docker unter Mac ans Laufen zu kriegen, bin ich keine große Hilfe.

Hast Du schon mal ausprobiert, das readme durchzuspielen?

Viele Grüße,
André

SCAI_Andre
Beiträge: 10
Registriert: Di 11. Sep 2018, 14:38

Re: Docker

Beitrag von SCAI_Andre » Mo 3. Feb 2020, 18:13

Hi,

ich habe das Ganze nun einmal selber auf der Synology ausgeführt und dabei noch ein encoding Problem in meinem Skript sowie einen Fehler in der readme.md gefixt...

Pulle also bitte noch einmal!

ABER: Es gibt scheinbar noch mehr Probleme auf der Synology. Das openvpn in der docker instanz baut die Verbindung nicht auf. Ich schau mal, ob ich da was finde, aber da müsstest Du auch selber mitschauen. Das tun100-interface wird nicht erstellt... Ich poste morgen noch ein paar Details, aber so viel vorab: EDIT Bzw. wenn ich dazu komme!
Wenn die docker instanz gestartet ist, wird ein Skript erstellt
/tmp/easy2connect/run.sh
Dort findest Du einen Test auf das tun100 interface in Zeile 29. Dort bleibt das Skript hängen (bzw. in der Schleife, da die Bedingung der until-loop nie erfüllt wird).

Außerdem scheint es ein Problem auf der Synology, die verhindert, dass Umgebungsvariablen über docker-compose im Dockerfile landen.

Ersetze also bitte die ARGS-Anweisungen durch ENV-Anweisungen im Dockerfile und setze dabei e2cid und installcode auf die vorher über die Webseite mit curl generierten Werte.

Auf der Synology müsstest Du vorher allerdings auch noch das Docker- und das git-Paket installieren.

curl brauchst Du zum Erstellen der e2c-ID und des Installationscodes, aber das sollte schon installiert sein.

Viele Grüße,
André

Antworten